Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Solarstrom von alter Deponie
Vorpommern Usedom Solarstrom von alter Deponie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 06.05.2017

Eine Firma aus Heide (Schleswig-Holstein) setzt im Ostseebad auf das Sonnenlicht. Die Prack Consult GmbH plant auf weiten Teilen der stillgelegten Deponie nordwestlich der Kreisstraße 29 am Neuendorfer Weg den Bau einer Photovoltaikanlage. Die Gemeindevertreter haben in ihrer jüngsten Sitzung mit dem Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan dem Projekt zugestimmt. Der Vorhabenträger will eine Anlage mit einer Leistung von 700 kWp errichten. Die Module sollen in Reihen auf Tischen montiert werden.

Im wirksamen Flächennutzungsplan der Gemeinde Ostseebad Zinnowitz ist der Planbereich als Fläche, deren Böden mit umweltgefährdenden Stoffen belastet sind, gekennzeichnet. Für die beabsichtigte Photovoltaik-Freiflächenanlage muss ein Sondergebiet ausgewiesen werden. Der Flächennutzungsplan der Kommune wird gegenwärtig neu aufgestellt. In dem Zusammenhang soll auch der Bebauungsplan für das Vorhaben entwickelt werden.

Die Prack Consult GmbH, die Niederlassungen in Neustrelitz und Stettin (Polen) hat, will die Fläche von der Gemeinde pachten. Etwa 5000 Quadratmeter sollen durch Photovoltaikmodule überdeckt werden.

hni

OZ feiert Geburtstag und lädt ihre Leser ein, dabeizusein

06.05.2017

Arbeiten von der Feld- bis zur Saarstraße geplant / Straßenmeisterei will erneut eine Nachtbaustelle einrichten

06.05.2017

Toni Schulz hat jetzt sein Amt als neuer Kurdirektor angetreten. Klare Strukturen sind ihm wichtig. Und: Ückeritz soll mehr Grün bekommen. Das erfreue Gäste und Gastgeber.

06.05.2017
Anzeige