Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Spendabler Mann jetzt in Klinik Greifswald
Vorpommern Usedom Spendabler Mann jetzt in Klinik Greifswald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.10.2016

Es sollte ein rauschendes Fest werden, doch nun landete ein 43 Jahre alter Wolgaster in der Klinik. Am Wochenende feierte der Mann mit wildfremden Menschen auf dem Famila-Parkplatz in Wolgast eine Party (die OZ berichtete). Er gab an, im Lotto gewonnen zu haben. Nach OZ-Informationen hat sich der Mann nun freiwillig in eine Spezialklinik einweisen lassen.

Er leide an einer Psychose, einer seelischen Erkrankung.

Am Wochenende kaufte er für mehrere tausend Euro Getränke aller Art im Famila ein und stellte sie zur Verfügung. Vorher besorgte er sich in Greifswald für 30 000 Euro einen Audi. Mit diesem fuhr er durch die Stadt und kündigte sein Vorhaben auf dem Parkplatz an.

Laut Augenzeugen berichtete er außerdem von einem Weltuntergang, der in zwei Wochen bevorsteht.

„Es handelt sich um keinen Straftatbestand, wenn sich jemand ein Fahrzeug kauft und in größeren Mengen anderen Menschen einen ausgibt. Deshalb konnten wir nichts weiter machen“, sagt Polizeisprecher Axel Falkenberg.

he

Stadt gibt grünes Licht für die Umgestaltung / Neue Kassen und Warteräume geplant / Gastronomie soll allen Besuchern zugänglich werden

11.10.2016

Beate Kraut und Elisabeth Jochem aus Zinnowitz gehören zum Team, das Menschen in schweren Lebenslagen hilft

11.10.2016

Täter schlossen sich an Banktelefone an / Beschuldigten drohen bis zu zehn Jahre Haft

11.10.2016
Anzeige