Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
20 Jahre Schwimmverein Baltic

Wlg schwimm 20 Jahre Schwimmverein Baltic

Beim Vereinsfest in Zinnowitz gingen Sportler und Eltern gemeinsam ins Wasser.

Voriger Artikel
Lisa Kaliebe hat die meisten Treffer
Nächster Artikel
Heringsdorf auf Platz fünf

Bei der Familienstaffel mussten Bälle und Schwimmnudeln hin und her transportiert werden.

Quelle: bülow

Schwimmen — In diesem Jahr feiert der Wolgaster Schwimmverein „Baltic“ sein 20-jähriges Bestehen, und das mit vielen Veranstaltungen. Eine war das Vereinsfest in die Zinnowitzer Bernsteintherme, an der 28 Kinder und Jugendliche teilnahmen. Begleitet wurden die Schwimmer von ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern. Die jüngsten Schwimmer sind Alina Otte, Kimi Landfadt und Lasse Schulz — alle aus dem Jahrgang 2007.

Mit einem Schwimmbrett in der Hand ging es über 25 oder 50 Meter Brust und Rücken um die schnellsten Beine. Die 100-m-Lagen wurden ohne Brett absolviert. Da jeder Jahrgang einzeln gewertet wurde, war die Chance, eine Urkunde oder Siegermedaille zu erhalten, groß. Bei der Familienstaffel nutzten viele Gäste die Gelegenheit, um mit den Kindern im Wasser aktiv zu sein. Natürlich stand der Spaß im Vordergrund. So mussten ein Wasserball und eine Schwimmnudel gleichzeitig transportiert werden. Dann ging es noch darum, welche Mannschaft die meisten im Wasser schwimmenden „Quietsche-Entchen“ an Land bringt. Beim Vereinsfest war aber auch genügend Zeit, um nach Herzenslust einfach nur im Wasser zu spielen und umherzuplanschen. Das Angebot, das Deutsche Jugendschwimmabzeichen abzulegen, wurde von den Schwimmern genutzt. Alle Teilnehmer erfüllten die Bedingungen.

Viele Sponsoren machten es möglich, dass die Kinder und Jugendlichen zahlreiche Präsente, wie T-Shirts und kleine Pokale, mitnehmen konnten. Auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung beteiligte sich unter dem Motto „Kinder stark machen“ an dem Vereinsfest. Alle Beteiligten, ob aktiv oder Zuschauer, ob jung oder alt, ob klein oder groß erlebten einen tollen, kurzweiligen Vormittag.

tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.