Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Ahlbeck-Sechser will ungeschlagen bleiben

Ahlbeck-Sechser will ungeschlagen bleiben

Ahlbeck In der Volleyball-Landesklasse-Ost steht der verlustpunktfreie Tabellenführer, Eintracht Ahlbeck, am 3. Punktspieltag einer brisante Aufgabe gegenüber.

Ahlbeck In der Volleyball-Landesklasse-Ost steht der verlustpunktfreie Tabellenführer, Eintracht Ahlbeck, am 3. Punktspieltag einer brisante Aufgabe gegenüber. Die Insulaner müssen in Greifswald gegen Turbine II (7.) und den Stavenhagener SV (6.) antreten. „Natürlich werden beide Kontrahenten bestrebt sein, uns die erste Niederlage beizubringen“, sagt Eintracht-Spielertrainer Thomas Endrusch. Er baut deshalb auf einen starken Block und schnelle Angriffe, die den Gegner verunsichern sollen. „Erfüllen wir diese Kriterien, ist mir nicht Bange, dass wir weiterhin ungeschlagen bleiben“, fügt der Ahlbecker Coach hinzu.

Er geht davon aus, dass ihm ein schlagkräftiger Sechser zur Verfügung steht. „Bisher hat sich nur Universalspieler Irek Kruk abgemeldet.“ Die erste Aufgabe erfolgt um 9.30 Uhr. Gespielt wird in der Halle an der Rigaer Straße Straße.

In der Volleyball-Vorpommern-Liga wird die 3. Meisterschaftsrunde absolviert. Austragungsort ist die Pasewalker Uecker-Sporthalle. Am Start sind auch die Spielfreunde Peenestrom I und II aus Wolgast. „Wir sind gut in Schuss und streben zumindest mit der 1. Vertretung zwei Siege an“, sagt Abteilungsleiter Mathias Knuth. Angeführt wird die Liga vom Team Cafe Florian Bansin, dem SSV Drögeheide und Greif Anklam. Die Wolgaster Mannschaften sind derzeit Fünfter (Team I) und Neunter.

wd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.