Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Ahlbeck nimmt Spitzenreiter Waren Punkte ab

Ahlbeck Ahlbeck nimmt Spitzenreiter Waren Punkte ab

In der Tennis-Winterrunde der Oberliga Herren 30 jubelten die Ahlbecker über einen überraschenden 4:2-Erfolg über den Spitzenreiter TV Waren. Die Entscheidung fiel erst in den Doppelspielen.

Ahlbeck. In der Tennis-Winterrunde der Oberliga Herren 30 jubelten die Ahlbecker über einen überraschenden 4:2-Erfolg über den Spitzenreiter TV Waren.

Die Entscheidung fiel erst in den Doppelspielen. Im ersten Doppel feierten Büttner/Schneider einen 6:3, 6:4-Erfolg. Mit Leidenschaft und Siegeswillen sorgte dann Seifert, gemeinsam mit Edward Wojcicki, für einen 2:1-Sieg (7:5, 4:6 und 1:0 im Tiebreak). „Der Sieg gibt uns Zuversicht“, sagt Nils Luckmann.

Im Einzel lieferte David Büttner seinem Gegenspieler, Klevenow, ein starkes Match. Trotz des 4:6 und 3:6 wusste der Ahlbecker zu überzeugen. Markus Schneider ließ im ersten Satz ein 6:0 folgen.

Danach war er nicht mehr so dominant, konnte aber mit 6:3 gewinnen. Lange Zeit lief Nils Luckmann gegen Schwartz einem Rückstand hinterher. Beide Spieler gewannen ihre Aufschlagspiele. Beim Stand von 4:4 zog Luckmann an und siegte noch mit 6:4. Damit war der Widerstand seines Gegners gebrochen. Mit 6:2 ging auch der zweite Satz an Luckmann. Im Duell gegen Wagenknecht hatte Robert Seifert den schwersten Gegner zu bespielen. Bei den langen Ballwechseln hatte Seifert dann zumeist den Fehler auf seiner Seite. Er verlor klar in zwei Sätzen.

Von Gert Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.