Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Anklamer Kutterteam gewinnt 21. Rudenregatta
Vorpommern Usedom Sport Usedom Anklamer Kutterteam gewinnt 21. Rudenregatta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.07.2013
Bei der 21. Rudenregatta waren auch mehrere Segelteams aus der hiesigen Region dabei. Quelle: Wolfgang Dannenfeldt

Segeln — Der Marine- und Regattaverein Peenemünde hatte zu seiner 21. Rudenregatta Segelsportler aus fünf Bundesländern zu Gast. Gesegelt wurde vom Hafen Peenemünde zur Insel Ruden. Strahlender Sieger wurde die sechsköpfige Crew von Steuermann Ronny Neukirch vom Segelsportclub Anklam, der mit der „Santa Fe“ das Kutterbootrennen gegen 19 Konkurrenten für sich entschied.

„Die Freude ist natürlich riesig, nachdem wir im Vorjahr nur knapp am Sieg vorbei gefahren waren“, war Neukirch glücklich.

Anders als im Vorjahr, als es sintflutartig regnete und absolute Flaute herrschte, der Start fünfmal verschoben wurde, genossen die Teilnehmer Sonnenschein und eine leichte Brise der Stärke 2 bis 3.

Etwas mehr Wind hatten sich alle Teilnehmer gewünscht, so die einhellige Meinung der Wassersportler. Somit fanden statt drei Wettfahrten nur zwei statt. Das Ziel wurde im 2. Durchgang an die Südspitze der Insel verlegt.

Über einen 2. Rang freute sich die Besatzung der „Hans“ mit Steuermann Thilo Oyss, der der Besatzung der „Medusa“ (SG Rangsdorf/Peenemünde), mit Bootsführer Sebastian Räthel, das Nachsehen gab. Etwas enttäuscht zeigte sich Vorschoter Jens Heerda (Marineclub Gotha im Boot „Köbis“) über den vorletzten Platz: „Obwohl hier immer Wetterkapriolen auftreten und man stets auf die Strömungen der Ostsee achten muss, können wir natürlich nicht zufrieden sein. Doch Spaß gemacht hat es wie immer.“ Auch die Mannschaft der „Seewolf“ blieb als Schlusslicht unter den Erwartungen. „Gegenüber dem Vorjahr, als wir disqualifiziert wurden, war es aber ein Fortschritt“, nahm es Steuermann Roland Schult mit Humor. Anschließend wurde sich bei flotter Musik vergnügt, gefachsimpelt und manche Freundschaft vertieft.

Weitere Platzierungen von Teilnehmern der Region: 10. Platz "Kuddel" mit Steuermann Fensch (Blau-Weiß Wolgast); 16. Platz „Drei Kreuze“ mit Frank Csisko (MRV Peenemünde) als Bootsführer.

ds

Handball — Viertligist HSV Insel Usedom vermeldet seinen ersten Neuzugang. Pünktlich zum Trainingsbeginn wechselte Patrick Petersen von der SG OSC Schöneberg-Friedenau auf die Insel.

12.07.2013

238 Spieler bei 7. Senior-Open in Zinnowitz und Karlshagen am Start.

12.07.2013

Schießsport — Im Triener Bruch wetteiferten beim 8. vereinsoffenen Wanderpokalschießen in den Disziplinen Luftgewehr und Kleinkaliber sportbegeisterte Schützen um die begehrten Trophäen.

12.07.2013
Anzeige