Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Anklamer Mixed-Sechser gewinnt Pokal

Ahlbeck Anklamer Mixed-Sechser gewinnt Pokal

Gastgeber HSV Insel Usedom wird durch schlechteres Punkteverhältnis Zweiter

Ahlbeck. Sechs Mannschaften waren der Einladung des HSV Insel Usedom zu einem Volleyball-Mixturnier gefolgt. Der Kampf um den „Pokal des Bürgermeisters“

wurde erst mit dem letzten Ballwechsel entschieden. Nach 14 Spielen fiel die Entscheidung im Match zwischen dem VC Anklam und Medizin Bansin. „Bei einem Sieg mit fünf Punkten Unterschied wäre Anklam vorn, bei nur vier der HSV. Dann hätten die Gastgeber den Pokal erfolgreich verteidigt“, sagt Spielleiter Uwe Welz.

Die Anklamer brachten es auf den Punkt, siegten mit 18:13 und konnten jubelnd den Siegerpokal entgegennehmen. Den zweiten Platz belegte der HSV mit Kapitän Christian Lehmann. Dahinter folgten drei Mannschaften mit einem Punktverhältnis von 4:6, getrennt durch die Satzpunkte. Medizin Bansin wurde Dritter, gefolgt von Eintracht Ahlbeck und einem Zinnowitzer Team. Usedoms Freizeittruppe landete auf dem letzten Platz, war aber keineswegs enttäuscht, sie hatte ebenso viel Spaß, wie alle anderen. Als beste Spielerin wurde Luisa Baumgardt (Zinnowitz) geehrt, als bester Spieler Nico Mehling (Bansin). „Wir möchten das Turnier zu einer guten Tradition und vor allem für die Teams von der Insel und dem Bereich Anklam zu einem Erlebnis werden lassen“, sagt Welz.

Von Gert Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Rambow und Boljahn treffen gegen Schlusslicht Anklam / Mittwochabend tritt der GSV gegen Pampow an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.