Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Aufsteiger setzt sich verdient durch

Aufsteiger setzt sich verdient durch

Anklam/Zinnowitz In einem turbulenten Fußballspiel machte es Eintracht Zinnowitz, der diesjährige Aufsteiger in die Kreisoberliga, nach einer 3:1-Führung ...

Anklam/Zinnowitz In einem turbulenten Fußballspiel machte es Eintracht Zinnowitz, der diesjährige Aufsteiger in die Kreisoberliga, nach einer 3:1-Führung beim VFC Anklam II zum Ende der Partie hin zwar noch einmal unnötig spannend, dennoch gelang den Insulanern ein hochverdienter 5:3-Sieg. Trainer Holger Preusche war, bis auf die Anfangsphase, zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben den Spielbeginn zwar völlig verschlafen und gerieten auch zurecht in Rückstand. Uns gelang es dann aber, den Schalter umzulegen und verdient führend in die Halbzeitpause zu gehen“, folgte auf Kritik das Lob.

So mussten die Zinnowitzer ab der 12. Minute einem Rückstand hinterherlaufen. Doch Lusza sorgte nach hervorragender Vorarbeit von Routinier Bartschies für das 1:1. Tim Preusche konnte in der Folgezeit zwei Strafstöße versenken, prompt schien sich der Liga-Neuling offensichtlich zu sicher auf Siegkurs zu sein. Urplötzlich kamen die Anklamer per Elfmeter und einem Torwartfehler von Schenk, der zuvor aber auch einen „Hundertprozentigen“ (38.) meisterte, zum 3:3. Der zu befürchtende Zinnowitzer Einbruch blieb jedoch aus. Im Gegenteil, es rollten viele gefährliche Angriffe auf das VFC-Tor zu. Rölz (Latte), Ehmke und Müller (beide Pfosten) hatten noch viel Pech, ehe der starke T. Preusche mit fulminantem Distanzschuss zum 4:3 traf. „Das Team wollte den Sieg und gab bis zum Abpfiff alles dafür. Die vier Punkte zum Saisonauftakt sind recht ordentlich“, zieht Trainer Holger Preusches ein Fazit.

Torfolge: 1:0 (12.); 1:1 Lusza (28.); 1:2/1:3 T. Preusche (32./53. jeweils per Strafstoß); 2:3 (59. FE); 3:3 (67.); 3:4 Preusche (80.); 3:5 Lusza (86.)

Bert Belitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

In der Fußball-Kreisoberliga stehen sich der gastgebende SV und der Hohendorfer SV gegenüber

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.