Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Bansiner Judokas chancenlos

Frankfurt/Oder Bansiner Judokas chancenlos

Ohne Erfolg, aber mit reichlich Erfahrung im Gepäck, kehrten die Judokas der SG Medizin Bansin – Nele Pritschow (grüner Gürtel) und Cris Weber (blauer Gürtel) – ...

Frankfurt/Oder. Ohne Erfolg, aber mit reichlich Erfahrung im Gepäck, kehrten die Judokas der SG Medizin Bansin – Nele Pritschow (grüner Gürtel) und Cris Weber (blauer Gürtel) – von den Nordostdeutschen Meisterschaften der Frauen und Männer der Altersklasse U 18 aus Frankfurt/Oder zurück. „Unsere Hoffnungen auf Spitzenplätze waren natürlich sehr gering. Aber die Teilnahme wird unsere Kämpfer in ihrer Entwicklung voranbringen. Es war ein qualitativ gut besetztes Turnier mit vielen Kämpfern, die schon den braunen oder sogar schwarzen Gürtel tragen“, berichtet Trainer Hartwig Offhaus.

Die Wettkämpfe wurden im K.o.-Modus ausgetragen. Somit kam für Nele in der Gewichtsklasse über 78 kg schon nach dem ersten Kampf das Aus. Dagegen gewann Cris Weber (bis 90 kg) seinen ersten Kampf, ehe er sich in der zweiten Runde geschlagen geben musste und mit Rang fünf das Turnier beendete. „Beide Sportler haben ordentlich gekämpft. Die Übermacht der Konkurrenz war aber zu groß“, betonte Betreuerin Anke Pritschow.Bert Belitz

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Erdogan Pini (l.) ist mit elf Toren in der Hinrunde bester Torschütze des FC Anker Wismar.

Wismarer Oberligist gastiert beim SV Victoria Seelow / Erdogan Pini bester Torschütze seines Teams

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.