Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Beide Trainer mit Remis unzufrieden

Lassan Beide Trainer mit Remis unzufrieden

Seinen ersten Saison-Punkt in der Fußball-Kreisliga holte sich der VSV Lassan mit einem 1:1 gegen den SV Ückeritz.

Lassan. Seinen ersten Saison-Punkt in der Fußball-Kreisliga holte sich der VSV Lassan mit einem 1:1 gegen den SV Ückeritz. Fast hätte der Tabellenletzte gewonnen, doch mit einem abgefälschten Fernschuss (85.) zerstörte der Ückeritzer Bretzke die Träume des Teams von Christoph Räsch: „Vor dem Spiel hätte ich das Ergebnis akzeptiert, wenn man aber so lange führt, ist man enttäuscht.“ Aber auch der Ückeritzer Trainer, Robert Stein, war nicht ganz glücklich: „ Wir haben nach verschlafenem Start das Spiel überwiegend kontrolliert, uns fehlt aber ein durchschlagskräftiger Stürmer. Das 1:1 geht jedoch in Ordnung.“

Kariton schoss den Gastgeber früh in Führung (7.). Die zunächst konfusen Ückeritzer fabrizierten beinahe ein Eigentor, ehe sie sich nach 20 Minuten fingen und den Gegner in den Griff bekamen. Kurz nach der Pause stand Will dicht vor dem 1:1, doch ein Lassaner Spieler rettete für den guten Torwart Oldenburg. Auf der Gegenseite scheiterte T. Küster am überragend reagierenden Keeper Doganay. „Das wäre wohl der Lassaner Sieg gewesen“, vermutet Stein. In der Schlussphase bekam Ückeritz laut Stein einen Handelfmeter nicht, und der starke Joeks vergab noch eine dicke Kopfballchance (89.).

bb

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kevin Burchardt (r.) wird mit seinem Team, dem Hohendorfer SV, auch gegen Kemnitz bemüht sein, stets Erster am Ball zu sein.

Rot-Weiß hat nach drei Spielen neun Zähler / VSV Lassan strebt ersten Punktgewinn an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.