Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Buddenhagen am Ende nur zu zehnt

Buddenhagen Buddenhagen am Ende nur zu zehnt

Das Spiel zwischen dem Tabellenletzten der Fußball-Kreisklasse/Nord, dem SV Buddenhagen, und dem -vorletztem, Murchin/Rubkow II, endete 1:1.

Buddenhagen. Das Spiel zwischen dem Tabellenletzten der Fußball-Kreisklasse/Nord, dem SV Buddenhagen, und dem -vorletztem, Murchin/Rubkow II, endete 1:1. Allerdings waren die Kicker des SVB über weite Strecken das bessere Team. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Haack, Dill und auch Tempelhoff hatten einige Male gute Möglichkeiten auf den Füßen, doch nicht ausreichend gezielt. Da machten es die Gastgeber des SV Murchin/Rubkow besser. Sie trafen in der 40. Minute zum 1:0. In der zweiten Spielhälfte erhöhte Murchin den Druck, doch diesmal waren die Vorzeichen umgekehrt, getroffen hat Buddenhagen. Niemayer glich in der 60. Minute zum 1:1 aus. Ab der 75. Minute musste Buddenhagen zu zehnt weiterspielen. Tempelhoff hatte die Ampelkarte gesehen.

Murchin drückte in Richtung SVB-Kasten, blieb aber ohne weiteren Torerfolg, so dass der SVB das remis mit Glück und Geschick halten konnte.

Von Olaf Kurth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dennis Gutgesell Petra Hase

Von der Landespolitik frustriert, hängt Dennis Gutgesell heute seinen Job als Vizelandrat an den Nagel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.