Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Drei Tore reichen nicht zum Sieg

Loitz/Hohendorf Drei Tore reichen nicht zum Sieg

In einem spannenden Match der Ü35-Kreisliga mussten sich die Kicker des SV Hohendorf 69/Wolgast bei der Loitzer Eintracht mit 3:5 geschlagen geben.

Loitz/Hohendorf. In einem spannenden Match der Ü35-Kreisliga mussten sich die Kicker des SV Hohendorf 69/Wolgast bei der Loitzer Eintracht mit 3:5 geschlagen geben. „Wir waren spielerisch nicht schlechter“, sagt SVH/W-Betreuer Heiko Neubauer. Weinert schoss Hohendorf durch zwei Tore (6./21.), bei einem Gegentor (13.), mit 2:1 in Front. Ein abgefälschter Schuss (25.) ergab jedoch den 2:2-Halbzeitstand. Nach der Pause waren die Gäste zwar überlegen, doch das 3:2 (48.) gelang Loitz. Schnabel, Rohde und Weinert hatten gute Chancen. Ein klarer Strafstoß wurde nicht gegeben. Auf das 4:2 (52.) antwortete Weinert mit seinem dritten Tor (67.). „Es war noch genug Zeit zum Ausgleich, doch die letzte Konsequenz vor dem Tor fehlte“, sagt Neubauer. In letzter Sekunde fiel dann noch das 3:5.

bb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putbus

Am vergangenen Samstag traf der SV Putbus auf den SV Sturmvogel Lubmin. Die Fürstenstädter wollten nach mehreren sieglosen Partien endlich mal wieder einen Dreier einfahren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.