Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ducherower Platz für Ahlbeck stets ein Albtraum

Sport Ducherower Platz für Ahlbeck stets ein Albtraum

Fußball / Kreisoberliga

SV Ducherow —

Eintracht Ahlbeck 11:0 (8:0)

Trotz der akuten Personalnot fand die Eintracht ganz ordentlich ins Spiel, ...

Fußball / Kreisoberliga

SV Ducherow —

Eintracht Ahlbeck 11:0 (8:0)

Trotz der akuten Personalnot fand die Eintracht ganz ordentlich ins Spiel, obwohl Ducherow schon deutlich mehr vom Spiel hatte. Nach dem 1:0 für die Gastgeber hatte Zirm nach einem Freistoß sogar die Gelegenheit, den Ausgleich zu erzielen, verzog aber knapp. Später nahm das Unheil dann aber seinen Lauf. Die Ducherower konnten im Mittelfeld schalten und walten wie sie wollten, sie erhöhten Stück für Stück schon bis zur Pause auf 8:0. „Wir haben überhaupt nicht vernünftig dagegengehalten. Das hatte nichts mit Fußball zu tun. Trotz der vielen Ausfälle muss so etwas wie eine Grundordnung erhalten bleiben“, so der enttäuschte Ahlbecker Trainer Andreas Dumke. Glücklicherweise riss sich das Team in der zweiten Hälfte noch ein wenig zusammen und kassierte „nur“ noch drei Gegentore. „Die Fahrt nach Ducherow können wir uns künftig eigentlich schenken. Jedes Jahr gibt es hier so eine deutlich Klatsche“, ärgerte sich Eintrachts Abteilungsleiter Manfred Drescher nach dem Spiel.

 

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.