Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
E-Junioren fahren endlich zwei Punkte ein

Sport E-Junioren fahren endlich zwei Punkte ein

Auch die weibliche E-Jugend kann mit ihrem Spiel in Greifswald überzeugen.

Voriger Artikel
Lassan rutscht knapp am Remis vorbei
Nächster Artikel
Blau-Weiß Heringsdorf verteidigt Tabellenspitze der Bezirksliga

Joanne Zornow war in Greifswald erfolgreich und warf zwei Tore.

Quelle: ad

Ahlbeck — Wie an jedem Spielwochenende müssen fast alle Nachwuchsmannschaften des HSV Insel Usedom und der SG Vorpommern in den Hallen der Region ihr Können unter Beweis stellen. Siege und Niederlagen hielten sich dabei die Waage. Erfreulich aus Sicht des HSV war der Sieg der männlichen E-Jugend, der endlich wieder einmal ein Sieg gelang.

Güstrower HV —

SG Vorpommern 40:33 (18:16) Trainer Florian Polkehn fand nach dem enttäuschenden Auftritt der männlichen A-Jugend deutliche Worte: „Das war eine absolute Katastrophe. Wie sich die Mannschaft verkauft hat, war unmöglich. Die Einstellung hat überhaupt nicht gestimmt.“ Bereits nach zehn Minuten stellte die Mannschaft das Handballspielen ein. 21 Fehlwürfe und 16 technische Fehler spielten den Gastgebern voll in die Karten.

Aufstellung: Funke; Schlosser 8/3, Unseld 5, Müller, Glander 4, Walter, Kellermann 4, Schultz 2, Herrgott 10

SG Vorpommern II —

SG Vorpommern I 21:36 (10:17)

Dieser vereinsinterne Vergleich der männlichen C-Jugend fand unter ganz klaren Voraussetzungen statt. Die erste Vertretung ging als hoher Favorit in dieses Spiel und bestätigte dies auch von Beginn an. Personell hatten beide Mannschaften aufgrund des Fehlens wichtiger Spieler ein wenig zu „knabbern“. „Die Spieler kennen sich natürlich aus dem Training in- und auswendig. Es ist wichtig, dass wir dieses Spiel gut über die Bühne bekommen haben und sich kein Aktiver verletzt hat“, sagt Trainer Jens Teetzen. Die Spielgemeinschaft I nimmt somit weiter Kurs auf die Landesmeisterschaft.

SG Vorpommern II: Khalil; Osnowski 3, Zornow 6, Sack 4, Kahle 2, Städing 4, Suhr 1, Höfer 1

SG Vorpommern I: Böhm; Möller, Müller 4, Witt 9, Loof 13, Stosic 5, Gürgens 2, Krüger 3

PSV Neustrelitz —

SG Vorpommern 11:19 (4:10)

Endlich konnte die männliche E-Jugend der SG Vorpommern mal wieder ein Erfolgserlebnis verbuchen. „Die Jungs haben ein ordentliches Spiel abgeliefert. Es hat eine Menge geklappt. Vor allem die Rückzugsbewegung war sehr gut. Die Fortschritte sind deutlich erkennbar“, freut sich Trainer Florian Polkehn.

Aufstellung: Behrendt- Schmidt 2, Mertins 3, Zimmermann 3, Städing 11, Reinsch, Michl

HB SG Greifswald — HSV Insel Usedom 5:12 (4:8) Die Trainerin der weiblichen E-Jugend des HSV, Andrea Schulze, zeigte sich nach dem Spiel hochzufrieden mit dem Auftritt ihrer Schützlinge: „Das war ein super Spiel. In Angriff und Abwehr haben die Mädels eine klasse Leistung abgeliefert. Das ist ein mehr als verdienter Sieg.“

Aufstellung: Fischer; Holmer 6, Zornow 2, Zoske 3, Holtz 1, Bergmann, Köhler, Müller, Ziegan

Pasewalker HV —

HSV Insel Usedom 24:14 (13:5) Die weibliche D-Jugend des HSV machte nach einem guten Beginn zu viele einfache Fehler in der Deckung und im Angriff. Besser lief es bei den Gastgeberinnen. Die Pasewalkerinnen erzielten vornehmlich schnelle Kontertore und setzten sich somit immer weiter ab.

Aufstellung: Glas; Klinnert 3, Rosemann, Krüger 4, Tuhatschek 4, Hacker, Junghans 3, Luck

Weitere Ergebnisse:

D-Jugend (m) HV Altentreptow —

SG Vorpommern I 34:26 (15:15)

Aufstellung: Utpatel; Lehmann, Genz 1, Dao 3, Barkas 10, T. Zimmermann 5, Prabel 7, N. Zimmermann

D-Jugend (m) SV Fortuna Neubrandenburg — SG Vorpommern II 26:6 (15:4)

Aufstellung: Hollatz; C. Mertins 2, Siemon, F. Mertins, Spiller 1, Wendlandt, von Angern II, Hartmann 1, Ogrodowicz

Fortschritte der E-Jugend sind deutlich erkennbar.“Florian Polkehn, Coach

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.