Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Er fliegt noch: Jens Weißflog bringt Schnee nach Usedom

Zinnowitz Er fliegt noch: Jens Weißflog bringt Schnee nach Usedom

Oberwiesenthaler laden Ende Juli in Zinnowitz zum Biathlon ein

Voriger Artikel
Soccerteams begeistern 2000 Fans
Nächster Artikel
Torgelower FC Greif stellt sich bei Torhüter-Position breiter auf

Der Skisprung-Olympiasieger wird Ende Juli beim Biathlon an den Start gehen. Gestern testete er das Lasergewehr.

Zinnowitz. . So hat man den „Ski-Floh“ aus dem Erzgebirge auch noch nicht erlebt – auf schmalen Brettern mit einem Gewehr in der Hand. Biathlon und Jens Weißflog, das passt eigentlich gar nicht. Schließlich ist der 52-Jährige mehrfahrer Skisprung-Olympiasieger. Die Schanze ist sein Zuhause.

OZ-Bild

Oberwiesenthaler laden Ende Juli in Zinnowitz zum Biathlon ein

Zur Bildergalerie

Nicht aber vom 28. bis 30. Juli auf der Zinnowitzer Strandpromenade, wenn die Erzgebirgler vorbeischauen. Der „Oberwiesenthaler Schneezauber“ verspricht Kulinarisches, eine 80 Meter lange Strecke für Biathlon – eine Mischung aus Laufen und Schießen – und, na klar, auch Schnee. „Wir werden einen vier Meter breiten und 30 Zentimeter dicken Schneeparcours vor der Konzertmuschel aufbauen“, sagt Mitorganisator Jens Ellinger vom Elldus Resort Oberwiesenthal bei der gestrigen Vorstellung des Programms.

Im Vorjahr brachten die Wintersportler die Besucher noch zum Fliegen – Weißflog landete bei immerhin 4,25 Meter. Seine Bestweite zur aktiven Zeit liegt bei 201 Meter aus dem Jahre 1996. „In diesem Jahr widmen wir uns dem Biathlon, dass ja immer beliebter wird. Wir hoffen, dass dann noch mehr mitmachen. Auf eine Schanze zu gehen, auch wenn sie noch so klein ist, kostet schon Überwindung“, sagt Weißflog. Vom Strand in die Spur erwartet die Biathleten frischer Pulverschnee, der vor Ort produziert wird, wie Jens Ellinger berichtet. In einem acht Meter breiten und drei Meter hohen Zelt wird das Weiß mit drei Schneekanonen hergestellt – „da schneit es mal im Sommer“, meint der Oberwiesenthaler und verspricht „Schnee mit einem blauen Schimmer“. Geschossen wird mit einem Lasergewehr auf vier Zentimeter dicke schwarze Scheiben.

Unterhaltung verspricht auch das Rahmenprogramm mit Musik und einer Kochshow, wie die Zinnowitzer Kurdirektorin Christine Beyer ankündigt. „Mal sehen, wie sich die Erzgebirgler bei der Fischsuppe schlagen und die Pommern bei der Kartoffelsuppe“, so Christine Beyer, die für März 2018 bereits einen Gegenbesuch im Erzgebirge ankündigt. „Dann nehmen wir viel Fisch und einen Strandkorb mit.“

Sicher werden die Insulaner dann auch beim Hotel von Jens Weißflog vorbeischauen. Seit gut 20 Jahren ist er nun schon Hotelier. „Da bleibt der aktive Sport schon auf der Strecke“, so Weißflog, der in seiner Heimat aber das eine oder andere Prominenten-Biathlon-Rennen bereits absolviert hat. Da dürfte es schwer werden, mit der Rundenzeit an den früheren Weitenjäger vorbeizukommen. „Nach der Runde auf den Skiern muss man das Gewehr ganz ruhig halten und treffen, das wird nicht leicht“, gibt er schnell die Favoritenrolle ab.

Wer nicht trifft, muss beim Biathlon eigentlich in die Strafrunde. Nur bei den Profis, in Zinnowitz ist das anders: „Eine Strafrunde haben wir hier nicht. Als Strafe müssen Kinder Hustensaft trinken, Erwachsene einen erzgebirgischen Kräuter“, sagt Ellinger. Na, hoffentlich geht da der Schuss nicht nach hinten los und die Männer schießen absichtlich daneben . . .

Schnee und Musik

Vom 28. bis 30. Juli (Freitag ab 15 Uhr, Wochenende ab 12 Uhr) gibt es an der Zinnowitzer Promenade den „Oberwiesenthaler Schneezauber“.

29. Juli: Ab 14 Uhr wird Skisprungprofi Jens Weißflog mit Freiwilligen beim Biathlon um den Pokal der Zinnowitzer Kurverwaltung in die Spur gehen. Dazu gibt es am Tag Schneeballschlachten, Bastelstraße und Kulinarisches aus dem Erzgebirge.

Musik: Freitag, 19 Uhr, Band Zig-Zag;

Samstag, 19 Uhr, „Sowares“

Henrik Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.