Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Ersatzgeschwächte Handballer gehen leer aus

Ersatzgeschwächte Handballer gehen leer aus

Das Verbandsligateam des HSV Insel Usedom verliert in Warnemünde mit 20:23

Ahlbeck Das war absolut kein guter Spieltag für die Handballer des HSV Insel Usedom beziehungsweise der SG Vorpommern. Die Verbandsligisten verloren in Warnemünde, aber auch die SG-Mannschaften, Spieler aus Greifswald und Ahlbeck, waren erfolglos.

SV Warnemünde II – HSV Insel Usedom II 23:20 (19:7). Das Inselteam konnte nicht in Bestbesetzung antreten. Zudem fehlte ab der 20. Minute mit Felix Bügler ein gelernter Rückraumspieler. Er sah „für ein einfaches Foul“, so HSV-Trainer Patrick Glende, die Rote Karte. „Das brachte uns dann noch mehr aus dem Konzept. Von daher war die Niederlage vermeidbar, sie wirft uns aber auch nicht um“, so Glende weiter. Nach einer 3:0-Führung des HSV kam der Gastgeber, Warnemünde, immer besser ins Spiel. Bis zur Pause enteilten die Randrostocker aber auf 19:7. „Wir hatten uns vorgenommen, guten Handball zu spielen. In der zweiten Halbzeit lief es dann auch besser für uns“, sagt Glende, der vor allem Torhüter Küster und Linksaußen Loof lobte. Letzterer war in den Rückraum gewechselt und hat auch von hier schöne Tore geworfen, die unterm Strich ein versöhnlicheres Resultat brachten.re HSV: Antczak, Küster – Witt 2, Loof 12, Müller, Bügler 1, Golz 4, Osnowski, Spieleder 1

Weitere Ergebnisse:

A-Junioren VfL Spandau – SG Vorpommern 37:19 (17:8), C-Junioren HC Empor Rostock III – SG Vorpommern II 23:18 (11:9), B-Junioren HC Empor Rostock – SG Vorpommern 22:17 (9:9)

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

„Wir brauchen uns vor niemanden verstecken, das haben wir nicht zuletzt bei der Niederlage in Stralsund gesehen. Das Ergebnis war mit 32:25 zwar deutlich, allerdings spiegelt dies nicht den Spielverlauf wieder. André Paetow Trainer der HSV-Frauen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.