Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ersten Marathon in Reykjavik gelaufen

Sport Ersten Marathon in Reykjavik gelaufen

Margrit Brüssow und Hartmut Specht starteten in der isländischen Hauptstadt.

Leichtathletik — Margrit Brüssow und Hartmut Specht, beide Motor Wolgast, bestritten ihren ersten Marathonlauf. Dafür sind sie weit gereist, bis nach Reykjavik. „Wir waren schon etwas aufgeregt. Es kam dazu, dass 10 Grad Außentemperatur, Sprühregen und ein böiger Wind nicht gerade perfekt sind für einen Lauf. Belohnt wurden wir mit einzigartigen Eindrücken und damit, dass wir unser Ziel, unter vier Stunden zu laufen, erreicht haben“, berichtet Brüssow. Auf einem leicht hügeligen Kurs hatte Specht kurz vor dem Ziel einen Krampf. Er kam nach 3:52:39 Stunden ins Ziel, wurde in der Gesamtwertung 304. und 74. in der Altersklassenwertung (50 bis 59 Jahre). Brüssow passierte als 44. der Gesamtwertung in 3:51:40 Stunden das Ziel und wurde 17. in ihrer Altersklasse (AK 40 bis 49).

Unterdessen war Heiko Nadler von der Zinnowitzer Laufgruppe beim 5. Stadtlauf in Berlin aktiv. Im Halbmarathon kam er auf Position 62. Er wurde in der AK 35 mit einer Zeit von 1:26:46 h Vierzehnter.

Seine Vereinskameradinnen Anette Wüsthof (AK 50) und Dörte Schmelzer (AK 40) starteten beim 11. Rostocker Frauenlauf (10 km). Wüsthof rutschte als Zweite in 53:30 Minuten nur knapp am Sieg vorbei.

Schmelzer kam 20 Sekunden später ins Ziel und wurde in ihrer Altersklasse Vierte.

 

gn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.