Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Frisbee: Scheiben-Werfen am Karlshagener Strand

Karlshagen Frisbee: Scheiben-Werfen am Karlshagener Strand

Sie sind flach, wiegen nur 175 Gramm und sind bis zu 100 Stundenkilometer schnell: Die Frisbee-Scheiben, um die sich an diesem Wochenende alles in Karlshagen dreht.

Voriger Artikel
Die Jüngsten machen sich fit: Kita-Sportfest in der Ostseehalle
Nächster Artikel
Chancenvorteile für Lassan

Zwei Mannschaften treten beim Frisbee-Wettbewerb gegeneinander an. Ein Spiel dauert 40 Minuten.

Quelle: privat

Karlshagen. Sie sind flach, wiegen nur 175 Gramm und sind bis zu 100 Stundenkilometer schnell: Die Frisbee-Scheiben, um die sich an diesem Wochenende alles in Karlshagen dreht. 24 Mannschaften reisen aus ganz Deutschland an, um den fast berührungslosen Wettkampf in einer der schnellsten Sportarten der Welt im Sandstrand von Karlshagen auszutragen.

Die „Tekielas“ aus Kiel, „Dickes B“ aus Berlin, die „Heidees“ aus Heidelberg, die „Hechte“ aus Kaiserslautern, Team „Disc-o-Fever“ aus Würzburg, „Griffin's Lehre“ Greifswald, „Drehst'n Deckel“ aus Dresden und 17 weitere klangvolle Teams haben nur ein Ziel: Den Pokal gewinnen.

Bereits zum achten Mal findet das Turnier „Goldstrand“ in Kooperation mit dem Verein „Goldfingers“ aus Potsdam am Strand von Karlshagen statt. Das Turnier beginnt am Samstag um 9.30 Uhr. Für Neugierige gibt es auch einige Vorführungen und Erläuterungen zu diesem Sport, selbstverständlich von den Spitzenleuten im Frisbee.

Christina Hoba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Florian Villwock gewann auf Clair de Lune die Springprüfung der Klasse M. Mit seiner Stute Carina (Bild) belegte er den 3. Platz.

Beim 52. Turnier in Elmenhorst gingen am Pfingstwochenende 185 Reiter und 252 Pferde an den Start

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.