Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
HSV II ist jetzt SG Vorpommern

Ahlbeck/Greifswald HSV II ist jetzt SG Vorpommern

Wenn am 18. September der Saisonauftakt in der Verbandsliga der Männer erfolgt, werden viele Handballfreunde den Namen der vorjährigen Spitzenmannschaft HSV Insel Usedom II vermissen.

Ahlbeck/Greifswald. Wenn am 18. September der Saisonauftakt in der Verbandsliga der Männer erfolgt, werden viele Handballfreunde den Namen der vorjährigen Spitzenmannschaft HSV Insel Usedom II vermissen. „Das Team spielt jetzt unter dem Namen SG Vorpommern/Greifswald. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zu den Verantwortlichen in der Hansestadt.

Ziel ist es, den Handball in Greifswald voranzubringen“, sagt HSV-Geschäftsführer Nico Heidenreich. Das Potential, um in der zweithöchsten Spielklasse Mecklenburg-Vorpommerns eine gute Rolle spielen zu können, ist sicherlich gegeben. Und dass auch in Zukunft, da sich die Mannschaft, die von Patrick Glende trainiert wird, komplett aus A-Junioren zusammensetzt, also auch ein Doppelspielrecht besitzt. Zu den Stützen dieser Truppe zählen die Usedomer Sidney Loof, Mika Wessel und Paul Müller, alles Anschlusskader für die 1. HSV-Männervertretung. Die Punktspiele der SG finden ausschließlich in Greifswald statt. Trainiert wird unterdessen in Wolgast (Halle im Gymnasium).

wd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.