Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
HSV-Motor zündet spät

Sport HSV-Motor zündet spät

Torgelow/Ahlbeck — Obwohl die Handballfrauen des HSV Insel Usedom/Ückeritz nicht richtig ins Spiel fanden, setzten sie nach 60 Minuten doch mit 23:18 (11:7) beim Torgelower HV durch.

Torgelow/Ahlbeck — Obwohl die Handballfrauen des HSV Insel Usedom/Ückeritz nicht richtig ins Spiel fanden, setzten sie nach 60 Minuten doch mit 23:18 (11:7) beim Torgelower HV durch. Nach zehn Minuten stand es aber 2:5, ehe der Motor der Insulanerinnen ins Laufen kam. Es folgten acht Tore. In der 22. Minute führten die Gäste mit 10:5. Torgelow gab sich nicht so geschlagen und kam in der zweiten Hälfte auf 11:12 heran. Es blieb bis kurz vor Schluss spannend. In den letzten Minuten gelangen den Usedomerinnen fünf wichtige Tore. „Das war ein harter Arbeitssieg. Mit der Pressdeckung der Torgelowerinnen sind wir nicht so richtig klar gekommen. Anne Schobers Lockerheit vom Punkt (6 Siebenmetertore bei 7 Versuchen) war ein wichtiger Faktor“, so HSV-Trainer Sebastian Kleinecke.

Aufstellung: Genz, Kruse; Schriever 1, Thomas 5, Rohleder 2, Krause, Schober 7/6, Berndt 4, Klüh 1, Granzow, Brose, Schultz 3, Jahr

 



ad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.