Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
HSV-Rumpfkader verliert 18:33

HSV-Rumpfkader verliert 18:33

Geschäftsführung kritisiert Einstellung einiger Spieler / Patrick Glende verlängert Vertrag

Ahlbeck Schon der Blick auf die Aufstellung des Handballdrittligisten HSV Insel Usedom verriet, dass es im Spiel gegen Eintracht Hildesheim nur um größtmögliche Schadensbegrenzung gehen konnte. Trainer Piotr Frelek stand ohne die angeschlagenen oder verhinderten Gordon Wicht, Patrick Glende, Alexander Leow und Christopher Neidel nur eine absolute Rumpftruppe zur Verfügung. Folgerichtig musste auch er wieder auflaufen, wie auch Geschäftsführer Nico Heidenreich.

OZ-Bild

Geschäftsführung kritisiert Einstellung einiger Spieler / Patrick Glende verlängert Vertrag

Zur Bildergalerie

Der war aber bei der Pressekonferenz nach dem Spiel richtig sauer: „Zum Sportlichen kann man gar nicht so viel sagen, es läuft nicht. Doch jeder Spieler sollte sich fragen, was er da abgeliefert hat.

Teilweise war das Selbstdarstellung vom Feinsten. Auch wenn man in Zukunft nicht hier spielen wird, so trägt man momentan aber immer noch das Logo des HSV auf der Brust. Und solange das so ist, spielt und kämpft man auch für diesen Verein.“ Der Neuaufbau dürfte beim HSV Insel Usedom das dringlichste Thema sein. Wie in jeder Sportart ist es natürlich auch in der 3. Handballliga üblich, dass sich Spieler bei einem Abstieg nach Alternativen umschauen, dann sollte man jedoch so viel Anstand besitzen und die Saison dennoch vernünftig zu Ende spielen.

Für den einen oder anderen HSV-Akteur, der sonst weniger Spielanteile hat, wäre diese Partie eine Möglichkeit gewesen, sich zu zeigen, auf sich aufmerksam zu machen. Was folgte, war jedoch schon fast ein Offenbarungseid. Das 1:1 durch Zydron, nach drei Minuten, war der erste und zugleich letzte Ausgleich für die Insulaner.

Von Kampf, Willen und Einsatz war auf dem Feld nämlich nicht viel zu sehen. Viel zu kopflos agierten die Insulaner. Zu keinem Zeitpunkt des Spiels hatten die Usedomer den Hauch einer Chance. Dazu kam, dass der Kader bereits nach 16 Minuten weiter minimiert wurde. Christoph Dübener holte sich nach hartem Einsteigen erneut eine rote Karte ab. Nach 50 Minuten war dann auch für Florian Fink das Spiel zu Ende, er musste nach seiner dritten Zeitstrafe vom Feld.

Trotz allem gab es am Ende aber doch noch etwas Positives zu vermelden. Patrick Glende verlängerte in der Woche seinen Vertrag beim HSV bis 2018. „Ich fühle mich hier wohl und sehe auch weiterhin Potential hier. Den weiteren, hoffentlich wieder erfolgreichen Weg möchte ich mit der Mannschaft gehen. Vielleicht schaffen wir es ja irgendwann, wieder 3. Liga zu spielen“, so der HSV-Rückraumspieler.

Den Gästen merkte man die 500 Kilometer lange Anfahrt, die längste in der 3. Liga, überhaupt nicht an. Sie spielten die Partie locker herunter. „Wir wussten, dass wir hier gewinnen müssen.

Größtenteils haben wir das gut hinbekommen, es gab aber auch Phasen, mit denen ich nicht zufrieden war“, sagt Eintracht-Coach Gerald Oberbeck. „Wir haben viele Jahre zweite und erste Liga gespielt.

Unser Umfeld ist natürlich erpicht darauf, dass wir wieder aufsteigen. Das Ziel ist, die Mannschaft wieder in diese Richtung aufzubauen.“

Aufstellung: Petersen, Krynski; Witt, Heidenreich 1, Frelek, Pristas 1, Kicinsky 3, Fink 5, Wolski, Dübener, Zydron 7 Zeitstrafen: HSV 6; Hildesheim 3 Siebenmeter: HSV 1/0; Hildesheim: 7/4 Zuschauer: 400 Schiedsrichter: Bergmann/Lochner

Von Andreas Dumke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ahlbeck

Hansestädter waren läuferisch und spielerisch deutlich besser

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.