Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Hansa-Traditionsteam läuft in Bansin auf
Vorpommern Usedom Sport Usedom Hansa-Traditionsteam läuft in Bansin auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 16.06.2017

Sebastian Grünberg freut sich auf den späten Samstagnachmittag. Der Vereinschef des Fußball-Clubs Insel Usedom will dann mit einer Mannschaft des gastgebenden Vereins und allen Zuschauern die Fußball-Traditionsmannschaft des FC Hansa Rostock begrüßen. „Uns ist es wieder gelungen – diesmal zu unserem 50-jährigen Jubiläum – eine Mannschaft mit großem Namen zu verpflichten“, freut sich Grünberg.

Nach dem letzten Saisonspiel des Landesklasseteams des FC Insel Usedom (Anpfiff 15.00 Uhr) laufen die Hansa-Oldies und die Traditionsmannschaft des FCU beziehungsweise seiner Vorgänger ab 18.00 Uhr zu einem Freundschaftsspiel auf.

Mitorganisator Jan Pohlmann hat sich im Vorfeld erkundigt, welche ehemaligen Profis auf die Insel kommen. „Uns wurde gesagt, dass unter anderem Jens Kunath, Hilmar Weilandt, Jens Dowe und Sebastian Pelzer dabei sein werden.“ Allerdings wurde vonseiten des FC Hansa auch eingeschränkt, „dass der eine oder andere Spieler möglicherweise auch anderen Verpflichtungen nachgehen muss“, so Pohlmann.

Immerhin verfüge das Hansa-Traditionsteam über einen fast 60-köpfigen Kader. „Wir können uns also allemal auf ehemalige Profis freuen“, sagt Pohlmann.

Der FCU setzt mit dem Hansa- Team die Reihe von Sportbegegnungen mit prominenten Gästen fort. Nach einem Spiel gegen Hannover 96 (2002) und dem Highlight gegen die Nationalmannschaft von Kuba folgten Duelle mit den Traditionsteams von Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC. „Wir haben diesmal bewusst eher in Richtung ehemaliger Ost-Teams geschaut“, sagt Pohlmann, wohl in der Hoffnung, dass dadurch doch mehr Zuschauer in das Stadion am Bansiner Fischerweg kommen. Auf jeden Fall dabei sein wird der Gründer der Bansiner Fußballabteilung, Wolfgang Dannenfeldt. „Ich freue mich nicht nur auf die Hanseaten“, sagt der 75-Jährige. „Ich treffe ja auch viele Wegbegleiter aus 50 gemeinsamen Jahren. Mit vielen Spielern sind persönliche Erlebnisse verbunden.“

Das einheimische Team, die „Fischerweg-Legenden“, wird sich aus Beteiligten verschiedenster Spielzeiten zusammenstellen. Da sind einige Kicker dabei, die 1967 zum ersten Spiel für Medizin Bansin in Pudagla antraten. Dazu zählen Benter, Gürtler, Köppen, D. Spiller und Böckler. Beim später gegründeten FC Insel Usedom war eine sechsjährige Glanzzeit in der Landesliga Ost der sportliche Höhepunkt. Aus dieser Zeit sind Spieler wie Strychon, Wojcicki, Polarczyk, Jäger, Jung und Schönemann zu erwarten. Und auch Steffen Benthin wird dabei sein – und da schließt sich der Kreis zu Hansa.

Benthin war 1995 und nach kurzer Pause auch 1996 für die Rostocker aktiv.

Ralf Edelstein und Gert Nitzsche

Mehr zum Thema

Von wegen, die Wikinger sind Gesellen mit dicken Bäuchen und rauen Sitten. Mit dem neuen XC60 beweist Volvo das Gegenteil. Die Schweden stellen einen eher filigranen Geländewagen auf die Räder. Der sieht nicht nur anders aus als die Konkurrenz - er fährt auch so.

14.06.2017

Seit Dienstag laufen die Wettkämpfe am Tannenberg in Grevesmühlen

15.06.2017

Wut in London: Demonstranten in Kensington stürmen das Bezirksrathaus. In Westminster marschieren Tausende Richtung Downing Street. Premierministerin May verspricht Hilfe in Millionenhöhe.

16.06.2017

. Am Wochenende ist der Zucht-, Reit- und Fahrverein Wusterhusen Gastgeber für Reiter aller Alters- und Leistungsklassen. 175 Reiter werden ab Sonnabend 8 Uhr an den Start gehen.

16.06.2017

Mit Spannung wird erwartet, wie sich am Sonntag die Tennis-Oberliga-Damen 30 des TC Blau-Weiß Ahlbeck zu Hause gegen den Spitzenreiter ARTC Rostock aus der Affäre ziehen.

16.06.2017

Die Tischtennis-Abteilung der SG Medizin Bansin schloss die aktuelle Saison mit einem Turnier ab.

16.06.2017
Anzeige