Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Heimsieg bei Sonnenwende

Balm Heimsieg bei Sonnenwende

Zeitiges Aufstehen war am Sonnabend auf der Anlage des Golfclubs Balmer See angesagt, um dem „Sonnenwend-Turnier“ auch gerecht zu werden. Um 5.30 Uhr ging es los.

Balm. Zeitiges Aufstehen war am Sonnabend auf der Anlage des Golfclubs Balmer See angesagt, um dem „Sonnenwend-Turnier“ auch gerecht zu werden. Um 5.30 Uhr ging es los. „Es war schon sehr zeitig, ich hatte ja noch die Anfahrt aus Zinnowitz. Dennoch habe ich mich gut gefühlt“, berichtet Hans Jürgen Döring (GC Balmer See), der seit Wochen in guter Form ist. Er ließ der starken Konkurrenz keine Chance und erreichte mit 26 Bruttopunkten ein hervorragendes Resultat. Im Feld der 26 Starter gewann Frank Wittchen vom GC Märkisch Potsdam die Wertung in der Nettoklasse A mit 38 Punkten und 17 Schlägen über Par. Dahinter erspielte sich Christin Prost vom GC Brunstorf den zweiten Platz (35/21) vor Elmar Prost vom GC Balmer See (34/13) erreichte. In der Klasse B war Inge Hager vom Kieler GC mit 35 Punkten die Beste. Jürgen Müller wurde mit einem Punkte weniger Zweiter der Konkurrenz.

Gert Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rakow
Nick (14) und Olaf (42) Burchert mit Nummer 1 und Nummer 2 – den Trabants, mit denen Nick bei den Junioren startet.

Nick Burchert fährt Stock-Car in der Trabant-Junioren-Klasse / Vater Olaf ist Mechaniker im PS Stall Rakow

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.