Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Hermann Gruel ist Norddeutscher Meister

Bad Sachsa/Wolgast Hermann Gruel ist Norddeutscher Meister

Sieg und Goldmedaille für Motor Wolgast! Hermann Gruel hat bei den Norddeutschen Meisterschaften im Bankdrücken in Bad Sachsa (Niedersachsen) den Titel geholt.

Voriger Artikel
Fußballer haben neuen Verbandschef
Nächster Artikel
Wolgast II siegt in Kröslin

Der Wolgaster Bankdrücker Hermann Gruel holt bei den Norddeutschen Meisterschaften den Titel mit dreienhalb Zentnern.

Quelle: Foto: Stefan Brümmer

Bad Sachsa/Wolgast. Sieg und Goldmedaille für Motor Wolgast! Hermann Gruel hat bei den Norddeutschen Meisterschaften im Bankdrücken in Bad Sachsa (Niedersachsen) den Titel geholt. Die lange Anreise für den Wolgaster Kraftsportler in die Kleinstadt am Südharz (Landkreis Göttingen) hat sich gelohnt. In der Altersklasse III und der Gewichtsklasse bis 120 kg (mit Equipment) erkämpfte sich der Motor-Athlet mit einer Leistung von 175 kg den Norddeutschen Meistertitel. „Ich habe eine Leistung zwischen 170 und 180 kg angestrebt“, sagte Gruel, „das habe ich erreicht und damit bin ich zufrieden.“

Gruel begann mit einer Hantellast von 170 kg, die er souverän meisterte, und ließ anschließend 175 kg auflegen. Das Gewicht drückte er auf der Hantelbank zwar zur Hochstrecke, doch aufgrund technischer Unsauberkeiten wurde der Versuch ungültig gewertet. Der dritte Versuch mit 175 kg war dann gültig.

Mit Hermann Gruel hat sich damit der fünfte Kraftsportler der Region Wolgast/Usedom für die Deutschen Meisterschaften im Herbst dieses Jahres qualifiziert. Und das wird ein besonderes Ereignis.

Zum ersten Mal werden die Deutschen Classic-Meisterschaften im Bankdrücken in Greifswald ausgetragen. Der Verein Greifenpower hat Heimrecht und möchte sich als guter Gastgeber präsentieren. Aus heutiger Sicht werden die beiden Usedomer Kraftsportler Dieter Appelmann und Christoph Eberhardt sowie die beiden Wolgaster Bankdrücker Frank Bandelin und Jürgen Heiden mit dabei sein. Die vier Athleten hatten sich unlängst bei den Landesmeisterschaften MV mit ausgezeichneten Ergebnissen im RAW-Wettbewerb für die Titelkämpfe im Herbst empfohlen.

Stefan Brümmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wieck
Der Darß-Marathon ist vor allem aufgrund des Streckenverlaufs durch die Natur beliebt.

1500 Läufer werden erwartet. 400 Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.