Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Hohendorfer Kicker weiter auf der Erfolgswoge

Hohendorf Hohendorfer Kicker weiter auf der Erfolgswoge

Die Fußballer des Hohendorfer SV 69 haben einen Lauf. Mit dem 3:0-Sieg gegen den Greifswalder FC III gewannen sie das fünfte Mal in Folge und bleiben damit dem Spitzenreiter ...

Hohendorf. Die Fußballer des Hohendorfer SV 69 haben einen Lauf. Mit dem 3:0-Sieg gegen den Greifswalder FC III gewannen sie das fünfte Mal in Folge und bleiben damit dem Spitzenreiter der Kreisoberliga,Einheit Ueckermünde II, auf den Fersen. Es dauerte jedoch bis zum Führungstor (33.) durch Burchardt, nach Vorarbeit von T.Schultz, ehe das Spiel zur Zufriedenheit von Trainer Axel Borck lief. „Das Tor war der Dosenöffner. Wir waren zwar überlegen, doch echte Torgefahr für den Gegner kam zu selten auf“, bemängelte er. Ein Kopfball von Schönrock und Schultz‘ Schuss, mehr kam nicht auf das Greifswalder Gehäuse. Dagegen stand die Abwehr mit Wilke, Hirt und Reule felsenfest. Nach dem Seitentausch funktionierte auch das Offensivspiel besser. Liedtke bedankte sich für die Vorlage (54.) von Burchardt mit dem 2:0, und Augustat krönte seine starke Leistung mit einem Solo zur Spielentscheidung (60.). Danach war bei den Gästen der Widerstand gebrochen. Aus allen Mannschaftsteilen agierte der Gastgeber zielstrebig nach vorn. Gebhardt und Burchardt sündigten jedoch in der Chancenverwertung, sodass ein weit höherer Erfolg möglich war. „Ich bin trotzdem sehr zufrieden. Das Team hat sich als kompakte Einheit gezeigt, sodass Greifswald kaum zur Entfaltung kam. Unser Torwart Busch hatte einen entspannten Nachmittag“, lobte Borck seine Männer.

Von Bert Belitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.