Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Inselhandballer unterliegen Zweitligisten knapp mit 22:24

Inselhandballer unterliegen Zweitligisten knapp mit 22:24

Ahlbeck Auch in der zweiten Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung verkaufte sich der Oberligist HSV Insel Usedom gegen einen höherklassigen Gegner mehr als ordentlich.

Ahlbeck Auch in der zweiten Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung verkaufte sich der Oberligist HSV Insel Usedom gegen einen höherklassigen Gegner mehr als ordentlich. Die Insulaner verloren gegen den Zweitligisten Dessau-Roßlauer HV nur mit 22:24 (8:12). „Bisher läuft es in der Vorbereitung ganz hervorragend. Natürlich darf man Testspiele nicht überbewerten, auch Dessau wird hart trainiert haben. Trotzdem haben wir schon ein zweites Mal gegen einen Zweitligisten eine Top-Leistung gezeigt. Darauf lässt sich aufbauen“, sagt HSV-Geschäftsführer Nico Scheer.

 

OZ-Bild

Christoph Dübener (r.) war zweimal erfolgreich.

Quelle: Andreas Dumke

LOKALSPORT

☎ 03 83 77 / 36 10 - 6 53

E-Mail:

lokalsport.usedom@ostsee-zeitung.de

Der HSV ging 1:0 in Führung. Erwartungsgemäß drehte Dessau dann aber auf. Bis auf 8:2 zogen die Gäste davon. Dann fanden die Usedomer wieder besser ins Spiel. Bis zur Pause arbeitete man sich auf 8:12 heran. Der HSV machte weiter Dampf und konnte durch einen Treffer von Patrick Glende zum 13:13 ausgleichen. Die Gäste nahmen danach zwar wieder das Heft in die Hand, doch die Usedomer gaben sich nicht geschlagen. Alexander Leow zeigte sich sehr sicher vom Siebenmeterpunkt. Er verwandelte sechs Würfe. Auch Nachwuchsspieler Nils Witt machte mit zwei schönen Treffern auf sich aufmerksam.

Neuzugang David Nowomiejski gelang am Kreis zwar kein Treffer, allerdings überzeugte er erneut mit gutem Einsatz. Am Ende musste man sich den Gästen nur knapp geschlagen geben.

Auf dem Feld stand der altbekannte Kader. Weitere Neuzugänge wurden noch nicht präsentiert, obwohl es in der Woche erste Gerüchte gab. „Wir gehen davon aus, dass wir in der kommenden Woche mehr dazu sagen können. Wir haben noch weitere Verstärkungen geplant. Namen gibt es aber erst, wenn die Verträge unterschrieben sind“ sagt der zweite Geschäftsführer, Nico Heidenreich.

HSV: Krynski, Fornal; Witt 2, Glende 5, Nowomiejski, Teetzen, Leow 9/6, Wicht 2, Loof, Dübener 2, Neidel 3

A.Dumke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen

Neben der Damen- und der Herrenmannschaft gehen drei Nachwuchsmannschaften von Blau-Weiß Grevesmühlen an den Start / Saisonbeginn ist Mitte September

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.