Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Judokas scheffelten Medaillen

Wolgast Judokas scheffelten Medaillen

Bei den vierten offenen Kreis- und Jugendsportspielen des Kreises Vorpommern-Rügen gehörten auch Wolgaster und Zinnowitzer Judokas zu den 140 Kämpfern, die in der ...

Wolgast. Bei den vierten offenen Kreis- und Jugendsportspielen des Kreises Vorpommern-Rügen gehörten auch Wolgaster und Zinnowitzer Judokas zu den 140 Kämpfern, die in der Einzel- und in der Mannschaftswertung auf die Matten gingen.

Die Wolgaster Bilanz fiel mit sechs Mal Gold, zwei Mal Silber und drei Mal Bronze sehr gut aus. Zwei Mal auf dem obersten Treppchen stand Tyra Menzel. Sie gewann das Turnier in den Altersklassen U 13 und U 15. Auch Amelie und Leonie Maske, Paul Klaffke und Linda Sielow jubelten über einen Turniersieg. Pascal Saß unterlag im Finale seinem starken Rostocker Gegner. Neuling Dominic Tepe bezwang in seinem ersten Duell einen weitaus höher eingestuften Kontrahenten mit einem Ippon (ganzer Punkt).

Die Zinnowitzer heimsten fünf Mal Gold, vier Mal Silber und drei Mal Bronze ein. Dabei absolvierten Leon Brandt und Samira Köster (beide U 11) tolle Wettkämpfe. „Für Samira habe ich mich besonders gefreut, sie hat es endlich einmal gepackt. Das wird sie weiter beflügeln“, sagt Abteilungsleiter Manfred Schmidt. Während Timo Debniak (U 13) mit seinem Sieg überraschte, wurden Marc Starkowski und Paul Hinz (beide U 18) ihrer Favoritenrolle gerecht.

Gert Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Die Volkswerft Stralsund feiert 1978 ihren 30. Geburtstag. Während der Auszeichnung von Werftarbeitern findet Fotoreporter Harry Hardenberg einen ungewöhnlichen Blickwinkel.

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.