Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Jule Gürgens mit „Kida“ bei der Dressur ganz vorn

Demmin/Vorpommern Jule Gürgens mit „Kida“ bei der Dressur ganz vorn

Die Pferdesportliebhaber erlebten beim Reit- und Springturnier in Demmin 16 Prüfungen, bei denen 220 Reiter mit 370 Vierbeinern an den Ablauf gingen.

Demmin/Vorpommern. Die Pferdesportliebhaber erlebten beim Reit- und Springturnier in Demmin 16 Prüfungen, bei denen 220 Reiter mit 370 Vierbeinern an den Ablauf gingen. Erfreulich war, dass bei dieser großen Konkurrenz auch einige Pferdesportler aus der hiesigen Region erfolgreich im Sattel saßen. Jule-Christin Gürgens vom RFV Insel Usedom zeigte sich gut vorbereitet. In der Dressur ritt sie absolut nervenstark und überzeugte mit „Kida“ auch die Wertungsrichter, die die Note 8,10 vergaben, mit der die Insulanerin Erste wurde. Ihre Vereinskameradin Alien Hagemann wurde auf „Montana“ wurde mit 6,80 Punkten Dritte. Eine Ehrenschleife bekam auch die Katzower Reiterin Maria Cornelius auf „Malix“ in der Dressurprüfung Klasse A (RA 2). Caroline Koy (Club der Vielseitigkeitsreiter Insel Usedom) wurde auf „Sementa“ Fünfte in der Zwei-Phasen-Springprüfung (Klasse A). Jessica Bleyl und Karsten Kruse (beide Wolgaster Reitverein) hatten mit ihren Pferden in der A-Springprüfung bzw. in der Punktespringprüfung knapp die Ehrenrunde verpasst. Beide belegten Rang 13. „Ich habe ein wenig Pech gehabt. Ausgerechnet an der letzten Hürde fiel die Stange, so dass es mit einer besseren Platzierung nichts wurde“, sagt Kruse.

wd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.