Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Julia Pawel gewinnt Nebenrunde bei Nike-Junior-Tour

Sport Julia Pawel gewinnt Nebenrunde bei Nike-Junior-Tour

Tennis — Julia Pawel aus Zinnowitz, Ann Elaine Teetzen und Alicia Witzmann, beide aus Bansin, waren recht hoffnungsvoll zur Nike-Junior-Tour nach Pinnow gefahren.

Tennis — Julia Pawel aus Zinnowitz, Ann Elaine Teetzen und Alicia Witzmann, beide aus Bansin, waren recht hoffnungsvoll zur Nike-Junior-Tour nach Pinnow gefahren. Dort hatten sie in der Altersklasse 14 in einem starken Feld in ihren Auftaktspielen keine Chance gegen ihre Gegenspielerinnen.

Ann Elaine Teetzen musste sich der an Nr. 1 gesetzten Lina Lächler (TC BW Dresden) mit 0:6/1:6 geschlagen geben. Alicia bekam es mit Helene Grimm (TC Stelle) zu tun, die an Nr. 2 gesetzt war. Bei zweimal 0:6 gab die Insulanerin die meisten Spiele erst nach mehrfachem Gleichstand ab. Ein Trost: Sie verlor somit gegen die spätere Turniersiegerin, die sich im Finale gegen Lächler durchsetzen konnte.

Julia konnte gegen Alexandra Krafczyk auch nur ein Spiel (1:6/0:6) für sich entscheiden, ließ nach starkem Beginn später nach.

So fand sich das Insel-Trio in der Nebenrunde wieder, bestimmte hier aber das Turniergeschehen. Julia war an erster Position gesetzt, hatte ebenso wie Ann-Elaine zunächst eine Pause. Witzmann übersprang die Hürde Frederike Papke mit 6:0/6:1 sicher.

Im Halbfinale standen sich dann Julia und Alicia gegenüber. Erstere setzte sich mit 6:3 und 6:1 in einem recht offenen Spiel durch. Im anderen Match jubelte Ann-Elaine. Sie rang die Neubrandenburgerin Jenny Lange mit 4:6/6:4 und 1:0 (10:8) im wohl spannendsten Spiel nieder.

Das gutklassige Finale der Nebenrunde gewann Pawel gegen Teetzen mit 6:1 und 7:5, wobei im 2. Satz lange Zeit ein Gleichstand (5:5) zu registrieren war. Dritte wurde Lange. „Wir müssen deutlich an der Spielsicherheit arbeiten. Zumeist gewinnen die in der Turnierserie führenden Spielerinnen erst nach längeren Ballwechseln durch die geringere Anzahl von Fehlern. In technischer Hinsicht können wir mithalten“, so der Bansiner Coach Sven Teetzen.

 

gn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.