Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Korswandt feiert neue Vereinsmeister

Golf Korswandt feiert neue Vereinsmeister

Alexander Bickmann und Ingrid Jena golfen am besten.

Voriger Artikel
Erste Niederlage für Schumann-Team
Nächster Artikel
Erster Saisonauftritt auswärts

Die Golferinnen Ursula Motz, Heike Stecher, Ingrid Jena (v. l.).

Quelle: gn

Golf. Die Vereinsmeisterschaften sind bei den Golfclubs der absolute Saisonhöhepunkt. So gingen bei der Baltic Hills Clubmeisterschaft die Golfer mit dem besten Handicap — Alexander Bickmann (24), Kurt Villwock (12) und Stefan Heller (32) — als erstes Fligth auf den Kurs. Nach verhaltener erster Runde holte Kurt Villwock später auf. Bickmann führte zur Halbzeit mit 83 Schlägen vor Villwock (84) und Heller (85) bei Halbzeit. Böiger Wind erwartete das gesamte Teilnehmerfeld am zweiten Tag. Jetzt wurde in entgegengesetzter Reihenfolge gestartet, die Führenden gingen zuletzt aufs Grün.

Wer wird gewinnen? „Auf alle Fälle der Bessere“, so die „laxe“Antwort von Bickmann, der sich dann aber auch als der Beste erwies. Er überzeugte mit 82 Schlägen und siegte mit 165 Gesamtschlägen vor Kurt Villwock (172) und Stefan Heller (173). Es war schon erstaunlich, wie der zwölfjährige Kurt mit den beiden Erwachsenen auf Augenhöhe spielte. Wie schon im Vorjahr, war ihm der Sieg in der Jugendklasse sicher.

Bei den Damen hatten Ursula Motz, Ingrid Jena und Heike Stecher ihren Spaß. Ganz ohne Männer spielend, spornten sie sich gegenseitig an. Am Ende konnte Heike Stecher ihren Vorjahrestitel bei den Frauen verteidigen. Ingrid Jena siegte bei den Seniorinnen. Auch das Duo Tim Berning-Cziszkus und Sven Bursian war voll bei der Sache, da blühte schon mal der Flachs. Hier wiederholte Berning-Cziszkus seinen Sieg bei den Senioren aus dem Vorjahr.

 

gn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.