Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Koserow und Buddenhagen in Torschusslaune
Vorpommern Usedom Sport Usedom Koserow und Buddenhagen in Torschusslaune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:10 26.08.2014

Vorpommern — Auch die Kreisklasse Nord des Fußballverbandes Vorpommern-Greifswald hat nun mit dem Spielbetrieb begonnen. Für Koserow und Buddenhagen begann die Saison erfolgreich.

Empor Koserow —

SV Warthe 6:2 (5:1)

Nach kurzem Abtasten setzte Koserow die Marschlinie fest. Warthe wurde überrannt, war fast chancenlos. „Oldie“ Benthin legte zwei Treffer (15./22. FE) vor. Kurz danach gelang Kahl das 3:0. Bast schob in der 29. Minute den nächsten Treffer ins Warther Gehäuse, ehe Kahl auf 5:0 (33.) erhöhte. Per Elfmeter konnte Schmidt auf 1:5 (45.) verkürzen. Koserow ließ etwas nach, aber Warthe spielte jetzt auch etwas stärker, kam durch Haufschild zum 2:5 (65.). 14 Minuten später krönte Benthin seine Leistung mit dem 6:2.

SV Buddenhagen —

Fichte Greifswald 5:3 (2:1) Bester Mann bei den stark spielenden Gastgebern, die vornehmlich auf Konter setzten, war Zymkowski. Nach dem 1:0 (14.) von Dill und dem Ausgleich war er ganz allein für die anderen Tore zuständig, natürlich mit Unterstützung seiner Mitspieler. Er traf zum 2:1 (31./FE) und zum 3:1 (50.). In der 69. Minute verkürzte Fichte, doch Zymkowski legte wieder nach (73./83.). Der erfolgreich vollendete Foulelfmeter (87.) zum 3:5 war nur noch Ergebniskosmetik.

Traktor Groß Kiesow —

SV Kröslin II 1:0 (1:0) Die Krösliner waren optisch überlegen. Sie hatten durch Holtz in der 7. Minute eine starke Szene. Es ging zwar „hoch und runter“, doch Tore waren bis zur 38. Minute Mangelware. Kiesow hatte getroffen. Dabei blieb es auch bis zum Abpfiff, auch wenn Kröslin mehrere gute Möglichkeiten hatte.

SG Karlsburg/Züssow II —

SV Katzow 2:1 (1:0) Die personell gebeutelten Katzower trafen auf eine spielstarke Mannschaft. Die Spielgemeinschaft ging schon in der 7. Minute in Führung. Zwar spielten die Gäste in Halbzeit zwei besser, doch das Tor fiel zu spät. Dobiasch traf in der 87. Minute, doch da hatte die SG schon 2:0 geführt.

Unter www.oz-sportbuzzer.de können die Mannschaften der Region ihren Internetauftritt gestalten. Spielberichte, Liveticker sowie „Dies und Das“ aus dem Verein und viele Bilder können eingestellt werden.



OZ

Nach diesem spannenden Derby unter Flutlicht zwischen Eintracht Zinnowitz und SV Ückeritz betonten beide Trainer, beim 0:1 ein gutes Kreisligaspiel erlebt zu haben.

26.08.2014

Buschreiter aus Mecklenburg Vorpommern ermittelten in Sauzin ihre Landesmeister.

26.08.2014

Am kommenden Wochenende wird das traditionelle Manfred-Krohn-Senioren-Tennisturnier auf der Anlage des TC BW Ahlbeck ausgetragen.

26.08.2014
Anzeige