Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Landesklassenpokal: Wolgast steigt in Wettbewerb ein

Landesklassenpokal: Wolgast steigt in Wettbewerb ein

Rot-Weiß muss beim SV Kandelin ran / Mannschaft hatte in erster Runde ein Freilos

Vorpommern Am Wochenende wird die zweite Pokalrunde (Lübzer Cup) auf Landes- und Kreisebene ausgetragen. Aus der Region Wolgast/Usedom sind zehn Mannschaften dabei, die versuchen werden, den Sprung ins Achtelfinale zu schaffen. Im Landesklassenpokal empfängt der FC Insel Usedom den Tabellenvierten der Staffel III, die SG Reinkenhagen. „Natürlich ist es unser Ziel, eine Runde weiterzukommen. Wir werden aber zur Vorwoche noch personelle Veränderungen vornehmen. Geplant ist, dass einige Ergänzungsspieler eine Chance bekommen, um sich von Beginn an beweisen zu können“, informiert FCU-Trainer Roman Maaßen. Der FC Rot-Weiß Wolgast muss beim SV Kandelin ran. Obwohl die Gastgeber zurzeit auf dem vorletzten Rang in der Gruppe III notiert sind, ist man bei den Peenestädtern weit davon entfernt, die Partie als Selbstläufer zu betrachten. „Wir bekommen da bestimmt nichts geschenkt. Dementsprechend muss unsere Einstellung sein“, sagt RW-Teambetreuer Daniel Viereckl.

Um den Einzug in die Runde der letzten 16 Teams geht es auch für die hiesigen Vertreter im Kreispokal . Besonders harte Brocken lauern auf den Hohendorfer SV 69 und den SV Kröslin, die bei Eintracht Behrenhoff beziehungsweise beim SV Gützkow antreten müssen. „Das wird kein Zuckerschlecken beim Überflieger der Kreisklasse in Gützkow. Ich erwarte, dass sich unsere Jungs richtig reinknieen. Schließlich wollen wir die nächste Runde erreichen“, sagt Fritz Ziegler, Trainer der Kreisoberligamannschaft Kröslin.

Pokal:

Samstag 10 Uhr

RW Wolgast – Po. Stralsund (A-Jugend) Demminer/Dargun – RW Wolgast (B-J)

Samstag 10.30 Uhr SG Ückeritz/Zinnowitz – Torgelow (A-J)

Samstag 14 Uhr

SV Kandelin – RW Wolgast SV Kröslin II – FC Insel Usedom II RW Wolgast II – BW Greifswald II Eintracht Behrenhoff – Hohendorfer SV SV Gützkow – SV Kröslin Sonntag 9.30 Uhr RW Wolgast – Trakt. Dargun (C-Jugend) Sonntag 9.30 Uhr

Katzow (Ü 35) – Behrenhoff/Weitenh.

Hohendorfer SV (Ü 35) – Motor Eggesin Sonntag 11 Uhr

Stralsunder FC – RW Wolgast (D-Jug.) Sonntag 14 Uhr FC Insel Usedom – SG Reinkenhagen Fort. Heinrichswalde – Eintr. Zinnowitz Preußen Bergholz – Eintracht Ahlbeck GW Nadrensee – SV Ückeritz

Punktspiel Sonntag 10 Uhr GW Usedom (Frauen) – Vierecker SV

wd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bergen
Blau-Weiß Greifswald erobert sich immer wieder den Ball. Pawel Jan Mroz (links), Amos Schramm (2. v.r.) und Dan Zimpel (rechts) haben dem in dieser Situation nicht viel entgegenzusetzen.

Landesligisten unterliegen zu Hause dem Blau-Weiß Greifswald mit 2:4 / Trainer Martin Handschug sauer über die fehlende Konsequenz bei den Torschüssen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.