Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Landesmeisterin Ann-Elaine: Bruder war das Vorbild

Bansin Landesmeisterin Ann-Elaine: Bruder war das Vorbild

Bansinerin spielt für Neubrandenburg in der Oberliga

Bansin. Ann-Elaine Teetzen zählt zu den großen Usedomer Talenten, für die jetzt die wichtigste Phase der Tennis-Saison beginnt. Die 16-Jährige spielt bereits seit elf Jahren bei Blau-Weiß Bansin und trainiert bis zu drei Mal pro Woche.

Inspiriert wurde sie von ihrem älteren Bruder Philipp Teetzen, den Ann-Elaine gemeinsam mit ihren Eltern oft auf Jugend-Turniere begleitete. „Für mich stand früh fest: was er kann, das möchte ich auch mal können“, sagt die ehrgeizige Schülerin. Was Erfolge und Titel betrifft, hat sie ihren Bruder bereits überholt. Angefangen mit Pokalen auf der MV-Talente-Tour (U 9 und U 11), holte sie 2014 den Titel als Landesmeisterin von MV in ihrer Altersklasse W 14.

„Ich möchte natürlich verletzungsfrei durch die Saison kommen und wie immer Spaß am Tennisspielen haben“, nennt sie bescheiden ihre Ziele für die neue Spielzeit. In den Punktspielen geht sie in der Damen-Oberliga (höchste MV-Liga) für Rot-Weiß Neubrandenburg ins Rennen, weil es auf der Insel bei den Frauen derzeit kein so hochklassiges Team gibt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Die Volkswerft Stralsund feiert 1978 ihren 30. Geburtstag. Während der Auszeichnung von Werftarbeitern findet Fotoreporter Harry Hardenberg einen ungewöhnlichen Blickwinkel.

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.