Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Loitzer Team ist favorisiert

Greifswald/Loitz Loitzer Team ist favorisiert

Nach drei Niederlagen in Folge peilen die Viertliga-Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz am Sonnabend gegen den Grünheider SV den zweiten Heimsieg an.

Greifswald/Loitz. Nach drei Niederlagen in Folge peilen die Viertliga-Handballer der SG Uni Greifswald/Loitz am Sonnabend gegen den Grünheider SV den zweiten Heimsieg an.

Gespielt wird in der Loitzer Peenetalhalle ab 19.00 Uhr.

Nach der unglücklichen 22:23-Niederlage bei der SG OSF Berlin brennt das Loitzer Team darauf, sein ausgeglichenes Punktekonto (6:6) um zwei Zähler zu erhöhen. Trainer Alexander Einweg sieht seine Mannschaft jedoch nicht in der absoluten Favoritenrolle: „Gegenüber den Spielen bei den Füchsen Berlin und gegen Stralsund hat unsere Mannschaft bei OSF Berlin eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt. Mit diesem Kampfgeist und unserem Publikum im Rücken, werden wir alles daran setzen, die zwei Punkte zu holen. Ein Selbstläufer wird dieses Spiel aber nicht. Grünheide ist eine kampfstarke Mannschaft.“

Personell kann der Coach der SG Uni Greifswald/Loitz, bis auf Jan Czekansky (Urlaub), aus dem Vollen schöpfen.

Grünheide muss unbedingt punkten. Mit bisher 3:9-Zählern rangiert der Gegner der SG Uni derzeit auf dem 12. Tabellenplatz. Nach dem 30:21-Auftaktsieg gegen den VFV Berlin-Spandau und dem 25:25-Remis beim HSV Insel Usedom unterlag Grünheide vier Spiele hintereinander, auf eigenem Parkett gegen Stralsund (23:28), in Bad Doberan (20:30), in eigener Halle gegen Cottbus (22:28) und am letzten Wochenende in Altlandsberg mit 18:21. Für Spannung ist in diesem Nachholespiel mit Sicherheit gesorgt.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Rostocker Drittliga-Handballer unterliegen Flensburg II mit 29:31

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.