Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Motor Wolgast besiegt Zinnowitz mit 10:7
Vorpommern Usedom Sport Usedom Motor Wolgast besiegt Zinnowitz mit 10:7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.10.2017
Wolgast

Das mit Spannung erwartete Derby in der Tischtennis-Bezirksliga zwischen Motor Wolgast und Eintracht Zinnowitz hielt, was es versprach. Bis in die Finalrunde hinein blieb es äußerst spannend. Erst im Schlussspurt setzte sich Wolgast mit 10:7 durch. Eintracht (6:2-Punkte) kassierte damit die erste Saisonniederlage, bleibt aber Tabellenzweiter hinter Penkun.

Wolgast (5:1) verbesserte sich auf Rang vier. „Wolgast war in seinen Leistungen viel ausgeglichener als wir und gewann alle Fünfsatzspiele“, sagt Eintrachtsprecher Wolfgang Gehrke. „Und wie immer, war Jan Wienholz nicht zu schlagen.“ Der Wolgaster holte insgesamt 4,5 Punkte.

Nach den Doppelspielen (1:1) übernahm die Eintracht nach einem 3:1-Erfolg in der ersten Einzelrunde und einem ausgeglichenen zweiten Durchgang mit 6:4 die Führung. Für die Wolgaster punkteten Jan Wienholz und Reiner Goldenbogen, der Gehrke mit 3:2 bezwang. In der dritten Einzelrunde besiegte Goldenbogen die Zinnowitzer Nr.1, Robert Schultz, der einen schlechten Tag erwischt hatte, mit 3:2 (14:12 im fünften Satz). Wienholz setzte sich gegen Gehrke mit 3:0 durch. Toralf Weiher holte seinen ersten Punkt durch ein 3:1 über Peter Schreiber. Für Zinnowitz steuerte Reuschel einen Zähler bei – es stand in der Gesamtwertung 7:7. Dann aber drehten die Wolgaster auf. Wienholz, Jens Mitzlaff und Weiher machten den Motorsieg perfekt.

Kurz darauf besiegte Zinnowitz den TTSV Neubrandenburg IV mit 10:3. Hier wurde der Grundstein durch zwei Fünfsatzsiege in den Doppelspielen – nach jeweiligen 0:2-Rückständen – gelegt. Jeder Eintrachtspieler holte 2,5 Punkte. „Das war wirklich eine ausgeglichene Mannschaftsleistung, auch spielerisch“, sagt Tobias Reuschel.

Die Wolgaster legten in der Woche nach und bezwangen die HSG Greifswald mit 10:1. Nur Goldenbogen verlor sein Match. „Wir waren voll konzentriert an diese Aufgabe gegen den Aufsteiger herangegangen, das hat sich ausgezahlt“, sagt Motor-Kapitän Toralf Weiher.

Ergebnisse Kreisliga Nord: SSV Spantekow – Eintracht Zinnowitz II 6:10, HSG Uni Greifswald – Medizin Bansin 2:10, Empor Koserow – SV Gützkow 10:5

Gert Nitzsche

Mehr zum Thema

Viele Läufer aus Grimmen und Umgebung gingen beim Rügenbückenlauf an den Start.

16.10.2017

Borck-Team kassiert zehn Minuten vor Schluss das 0:1 / FC Insel Usedom besiegt Tabellenletzten mit 4:3

16.10.2017

Auswärtssiege für zwei Teams / Wolgaster B-Jugend kassiert spät den Ausgleich

18.10.2017

Der HSV Insel Usedom will an die Leistungen aus dem Stralsund-Spiel anknüpfen

20.10.2017

Der Wolgaster Enduro-Fahrer wird in einem Lauf Dritter

20.10.2017

Mit 45 Teams startet der Tennis-Landesverband MV in Kürze in die Winterrunde. Dazu gehören auch Blau-Weiß Karlshagen, TV Zinnowitz und TC Blau-Weiß Ahlbeck.

20.10.2017