Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Nach dem Halbfinale kam das Aus

Zinnowitz/Bansin Nach dem Halbfinale kam das Aus

Die Zinnowitzerin Julia Pawel und Ann Elaine Teetzen aus Bansin kamen beim Tennisturnier Junior Open in Schwerin nicht über das Halbfinale hinaus.

Zinnowitz/Bansin. Die Zinnowitzerin Julia Pawel und Ann Elaine Teetzen aus Bansin kamen beim Tennisturnier Junior Open in Schwerin nicht über das Halbfinale hinaus. Beide Spielerinnen hatten ihre Auftaktspiele souverän in zwei Sätzen gewonnen, trafen dann aber auf stärkere Gegnerinnen.

Teetzen, die in dieser Saison für RW Neubrandenburg spielt, verlor gegen Jenny Lange aus Neubrandenburg mit 3:6 und 1:6. Für Julia Pawel war die Hürde gegen die an Nummer eins gesetzte Rebecca Alhorn (Blankensee) zu hoch. Sie verlor mit 2:6 und 1:6.

Das Turnier fand bei ungünstigen Witterungsverhältnissen statt. „Es war für alle Spielerinnen beim ersten Freiluftmatch sicher kompliziert, die Bälle bei den unterschiedlichen Windbedingungen richtig zu berechnen. Zudem waren die Plätze sehr weich“, sagt Teetzen. Den Turniersieg holte sich Lange. Sie besiegte die als Favoritin gestartete Alhorn.

Gert Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Fußballer verlieren das Spitzenspiel der Verbandsliga gegen den Torgelower FC Greif mit 1:4

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.