Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Niederlage für Ahlbecks Tennis-Damen
Vorpommern Usedom Sport Usedom Niederlage für Ahlbecks Tennis-Damen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.06.2017

Für eine Überraschung hat es nicht gereicht. In ihrem dritten Oberliga-Meisterschaftsspiel dieser Saison ging das Damen-30-Team des TC Blau- Weiß Ahlbeck leer aus.

Die Insulanerinnen unterlagen gegen den Tabellenführer ARTC Rostock mit 2:4. „Wir haben zwar den Kürzeren gezogen, aber mit hoch erhobenem Kopf“, sagt BW-Spielerin Constance Christoph. „Letztlich zählte der Gegner schon im Vorfeld zu den Favoriten.“

Die an Position eins spielende Christoph hatte gegen Frederike Schäffler keine Chance und unterlag mit 1:6, 2:6. Dennoch sah die Ahlbeckerin das Match mit einem lachenden Auge: „Es gab einige schöne lange Ballwechsel. Zudem verlief das Spiel ausgesprochen fair ab. So macht das Tennisspielen richtig Spaß.“

Unterdessen konnte Gabi Reimann gegen Claudia Neubauer nach hartem Fight den Court mit 2:6, 6:3 und 10:3 als Siegerin verlassen. Doch die nachfolgenden Zweisatz-Niederlagen von Manuela Teetzen (4:6, 1:6 gegen Dethloff) und Carola Bremerkamp (2:6, 4:6 gegen Strübing) brachten die Seebad- Crew mit 1:3 ins Hintertreffen. Trotzdem blieb die Begegnung offen. Durch zwei Siege in den anstehenden Doppelspielen, wäre ein Unentschieden möglich gewesen. Doch letztlich reichte es durch den Erfolg von Christoph/Bremerkamp (6:2, 6:2 über Dethloff/Strübing) nur zu einem Zähler. Reimann/Teetzen blieb ein Erfolg versagt. Trotz engagierten Spiels zog das BW-Duo gegen die sehr starken Schäffler/Neubauer mit 5:7, 0:6 den Kürzeren.

Wolfgang Dannenfeldt

Mehr zum Thema

Seit Dienstag laufen die Wettkämpfe am Tannenberg in Grevesmühlen

15.06.2017

Niemand führte das Land und die CDU bisher länger als Helmut Kohl. Und er nutzte als Kanzler die einmalige Chance zur Wiedervereinigung. Doch es gab auch dunkle Seiten in seinem Leben.

16.06.2017

Helmut Kohl ist tot – nun beginnt für viele das Abschiednehmen. Vor seinem Haus wird deutlich, dass die Menschen unterschiedliche Dinge mit dem Mann verbinden, dem die Pfalz viel Aufmerksamkeit verdankt.

17.06.2017

In der Fußball-Kreisoberliga hat sich nach Abschluss der Saison 2016/17 der Greifswalder FC III als fairste Mannschaft erwiesen. Die Hansestädter landeten mit einem Quotienten von 1,77 auf Platz eins.

20.06.2017

Tollenseseelauf in Neubrandenburg: „Usedom-Mix“ siegt beim Staffel-Marathon

20.06.2017

Beim 10. Gorch-Fock-Cup des PSV Stralsund haben ehemalige und aktive Usedomer Handballer den zweiten Platz hinter dem Team „Dierberg & Friends“ belegt.

20.06.2017
Anzeige