Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Peenestrom verliert
Vorpommern Usedom Sport Usedom Peenestrom verliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.10.2017
Wolgast

Bei den Volleyballern des SV Spielfreunde Peenestrom Wolgast kam keine richtige Freude auf. Am zweiten Spieltag der Vorpommern-Liga setzte es zwei Niederlagen. Damit rutscht Peenestrom auf den fünften Tabellenplatz zurück.

Peenestrom Wolgast – Strasburger SV 2:3 (22:25, 25:18, 25:18, 22:25, 16:18). „Angabe und Annahme waren viel zu schlecht“, nahm Peenestrom-Teamchef Mathias Knuth kein Blatt vor den Mund. Zwar fand sein Sechser in den Durchgängen zwei und drei in die richtige Spur, doch dann produzierten die Wolgaster in der entscheidenden Phase unnötige Fehler. So ging auch der fünfte Satz hauchdünn verloren. „In kritischen Phasen haben wir es versäumt, unsere Chancen zu nutzen“, sagt Knuth.

Peenestrom Wolgast – SSV Drögeheide 2:3 (25:19, 21:25, 17:25, 25:23, 15:17). Wolgast dominierte den ersten Satz, kam dann aber von der Linie ab und verlor zwei Sätze. „Erneut hatten wir eine schwache Angabe und Annahme“, sagt Knuth, dessen Mannschaft aber in der Folge eine Leistungssteigerung erkennen ließ. Im entscheidenden fünften Durchgang investierte Wolgast zunächst viel Herzblut. Doch letztlich konnte man aus einer 8:3-Führung kein Kapital schlagen. Drögeheide startete eine erfolgreiche Aufholjagd.

Wolfgang Dannenfeldt

Mehr zum Thema

HSG Uni Greifswald geht mit neuem Trainer und neuen Spielern in die Saison / Platz im Mittelfeld angepeilt

13.10.2017

Schwerins Meistercoach Koslowski erwartet spannende Bundesliga-Saison

13.10.2017

Borck-Team kassiert zehn Minuten vor Schluss das 0:1 / FC Insel Usedom besiegt Tabellenletzten mit 4:3

16.10.2017

Vorpommern-Team gewinnt mit einem Tor Vorsprung

18.10.2017

Vier junge Kämpfer des Dojos waren bei einem Kata-Wettbewerb erfolgreich

18.10.2017

Torgelow/Wolgast. Die Bezirksliga-Frauen des Wolgaster Handballvereins starten mit einem Teilerfolg in die Saison. Beim HSV Greif Torgelow erreichten sie ein leistungsgerechtes 20:20.

18.10.2017
Anzeige