Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Pokal-Aus für WHV-Team
Vorpommern Usedom Sport Usedom Pokal-Aus für WHV-Team
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.03.2017
Wolgast

Die B-Juniorinnen des Wolgaster Handballvereins (WHV) haben im Wettbewerb des Landesbezirkspokals eine Niederlage eingesteckt. Beim Stavenhagener SV verloren sie mit 11:19. WHV-Trainer Holger Dräger war überhaupt nicht zu beneiden. Er musste neben Torfrau Michelle Fleischer auch die Stammspielerinnen Rina Bartels und Svenja Koch ersetzen. Andere Spielerinnen gingen gesundheitlich angeschlagen ins Match. Stavenhagen nutzte die Unordnung im Spiel der WHV-Mädchen und enteilte bis Mitte der ersten Halbzeit auf 7:1. Bis zur Pause (5:10) und zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Dräger-Schützlinge besser ins Spiel. Sie verkürzten auf 8:11. Dies kostete aber viel Kraft. Der WHV hatte in der Folge gegen die sehr gut stehende Stavenhagener Abwehr nur wenig Einwurfmöglichkeiten. Da die Gastgeberinnen jetzt auch im Gegenstoß und im gebundenen Spiel unübersehbare Vorteile hatten, gerieten die Wolgaster Mädels immer mehr auf die Verliererstraße. Bei der letztlich klaren Niederlage überzeugten lediglich Torhüterin Laura Cornelius, Santana Saß und Carolin Franz.

Santana Saß (B-Juniorin) war mit 5 Toren erfolgreich. Quelle: Foto: Rico Harder

WHV: Cornelius; Saß 5, Franz 2, Flemming 1, Beer, Hartwig, Freise 3, Krüger Arndt.

Weitere Ergebnisse:

Bezirksliga D-Juniorinnen:

SG Grimmen/Loitz – Wolgaster HV 20:14 (9:7).

WHV-Tore Ruge 5, Wischow 4, Bringmeier 3, Rätz 2.

Bezirksliga E-Juniorinnen:

SV Fortuna Neubrandenburg – Wolgaster HV 8:6 (3:1)

SG Vorpommern – WHV 31:9 (20:7) Tore: Schönberger 8, Becker 6 Wolf 1.

Klaus-Dieter Mähl

Mehr zum Thema

Während die beiden Männermannschaften der Handball SG Greifswald Auswärtsspiele zu bestreiten haben, ist der Nachwuchs der SG Vorpommern in der Sporthalle I aktiv.

24.03.2017

Handball-Ikone Jens Teetzen fehlen personelle Alternativen

24.03.2017

Die Niederlage in Neubrandenburg soll ein Ausrutscher bleiben

24.03.2017

In der Tischtennis-Landesliga/Ost bleibt der Heringsdorfer SV Blau-Weiß Tabellenletzter. Gegen Medizin Stralsund (6:10) und gegen den TTSV Neubrandenburg II (2:10) gab es die erwarteten Niederlagen.

28.03.2017

Die Usedomer Fußball-Frauen haben das Pokalhalbfinale gegen den Vierecker SV mit 2:4 verloren.

28.03.2017

Mit einem makellosen 6:0 besiegte das Oberliga Mixedteam Senioren 40 des Tennisvereins Zinnowitz die eigene zweite Mannschaft.

28.03.2017