Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Puckjagd auf Heringsdorfer Eis
Vorpommern Usedom Sport Usedom Puckjagd auf Heringsdorfer Eis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.02.2017
Bei den Spielen um den Schamasen-Cup wird es sicher auch heiße Torszenen, im Angriff und in der Verteidigung, geben. Quelle: Foto: Gert Nitzsche
Heringsdorf

Auch auf Usedom wird Eishockey gespielt. Die „Schamasen“ vom Roll- und Eishockeyverein Insel Usedom (REV) laden zu ihrem alljährlich stattfindenden Turnier ein.

Für die Veranstaltung, die morgen um 8.30 Uhr auf dem Heringsdorfer Eisoval beginnt, haben sieben weitere Mannschaften zugesagt. Der REV selbst hatte jedoch Schwierigkeiten, eine komplette Mannschaft aufs Eis zu schicken. „Mit Unterstützung einiger Spieler aus Lindenberg und mit unseren Nachwuchstalenten hoffen wir dennoch ein schlagkräftiges Team aufstellen zu können“, sagt REV-Vereinschef Ronald Richter.

Die Usedomer haben es in der Vorrunde am Sonnabendvormittag mit dem ESC Trier, den Old Boyz Adendorf und den Güstrower Torros zu tun. Ab 13.00 Uhr spielen in der Staffel II die Malchower Wölfe, die Schenkendorfer Devils, Titelverteidiger Brusendorfer Eissputniks und die Crocodiles ID gegeneinander. Die Halbfinalspiele sind für Sonntag (ab 12.20 Uhr) geplant. Das Finale beginnt um 14.30 Uhr.

Gegen 15.30 Uhr soll das Turnier mit der Siegerehrung abgeschlossen werden.

Gespielt wird nach den üblichen Eishockeyregeln. Bei den Begegnungen am Sonntag, die unentschieden enden, werden die Sieger im Penaltyschießen ermittelt. Wie immer würden sich die Veranstalter über viele Besucher freuen. „Wann gibt es das bei uns schon mal zu sehen: Bodychecks, tolle Schlagschüsse und waghalsige Torwartparaden?“, fragt Richter, der alle Eishockey-Interessierten herzlichst einlädt.Gert Nitzsche

OZ

Mehr zum Thema

Der Heringsdorfer Roll- und Eishockeyverein (REV) hat die zurückliegende Ferienwoche mit seinen Spielern genutzt, um intensiv auf dem Eisoval zu trainieren.

20.02.2017

Tobias Sieg und Paul Päplow lösen Ticket zur Deutschen Meisterschaft

21.02.2017

Abstiegsplatz und desaströse Leistung lassen die Hoffnung schwinden

21.02.2017

Recht umfangreich ist das Testspielprogramm der Wolgaster Fußballteams an diesem Wochenende.

24.02.2017

In Wolgast und Greifswald werden drei Nachwuchsturniere ausgetragen

24.02.2017

Viertes Rückrundenspiel – vierter Sieg? Zu Gast in der Pommernhalle: Bad Doberaner SV

24.02.2017