Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rot-Weiß offenbart noch einige Schwachstellen

Wolgast Rot-Weiß offenbart noch einige Schwachstellen

Wolgast Kicker verlieren ein Testspiel beim Landeligateam des Greifswalder FC mit 1:5 / Rene Kracht schießt den Ehrentreffer

Voriger Artikel
Bansiner Duo wird Vizelandesmeister im Beach-Tennis
Nächster Artikel
Eintracht-Trainer sauer: Zu viele Absagen

Der Wolgaster Robert Edler (r.) versucht dem Greifswalder Bjarne Nils Hofmann den Ball abzunehmen.

Quelle: Werner Franke

Wolgast. Greifswald/Wolgast. Dass Niederlagen in der Vorbereitungphase auf eine beginnende Fußball-Saison auch wertvoll sein können, nehmen die Verantwortlichen von Rot-Weiß Wolgast (Landesklasse/Staffel II) nach dem 1:5-Spiel gegen den Greifswalder FC II (Landesliga) für sich in Anspruch. „Natürlich wollten wir gegen den Landesliga-Neuling ganz anders auftreten. Aber aus Fehlern kann man lernen. Ich bin mir deshalb sicher, dass es kommenden Freitag gegen Pommern Stralsund wieder viel besser läuft“, sagt Holger Matthies, der Wolgaster Co-Trainer.

Zunächst gingen die Peenestädter recht mutig zu Sache. Sie fanden aber trotz optischer Überlegenheit keinerlei Mittel, die gegnerische Abwehr, die sehr tief stand, auszuhebeln und auch keine Möglichkeit, zu Toren zu kommen. Vielmehr zogen die Greifswalder mit 1:0 (20.) in Front. Nachwuchs-Torhüter Kevin Eilrich hatte einen Eckball unterschätzt. Die Ausgleichschance hatte Christian Kohr nur 60 Sekunden später, doch der RW-Kapitän scheiterte am Greifswalder Schlussmann.

Die Wolgaster probierten es weiter, die GFC-Deckung zu knacken, doch ohne Erfolg. Die lang geschlagenen Bälle, für Kohr und Dorosjan in der Spitze, kamen nur selten an oder flogen ins Leere. Die Hausherren zeigten sich da abgezockter. Ihre blitzschnell vorgetragenen Konter stachen. Kurz vor der Pause musste Eilrich ein weiteres Mal hinter sich greifen.

In der Halbzeit stellten die Wolgaster um. Neuzugang Robert Edler rückte in die Innenverteidigung und Jonas Piechotka auf die „Sechs“. Besser lief es aber nicht. „Unser Aufbauspiel dauerte viel zu lang. Mit dieser Spielweise ist vorn keine Lücke zu finden“, legt Matthies den Finger in die Wunde. Effektiver waren die Greifswalder, die mit schnellen Aktionen das Mittelfeld überbrückten und sofort den Abschluss suchten. Und sie hatten Erfolg. Mit zwei weiteren Toren wurde der Vorsprung auf 4:0 ausgebaut. Danach wurden aber auch die Wolgaster Bemühungen mit einem Tor belohnt. Rene Kracht hatte erfolgreich abgezogen. Den Schlusspunkt setzten dann noch einmal die Platzherren, die nur drei Minuten später, nach einem Gewühl im Strafraum, Torwart Eilrich ein fünftes Mal überlisteten.

Rot-Weiß Wolgast: Eilrich – Oehlert, Witt, Piechotka, R. Zimmermann – Lanzke, Künnemann – Adebar, Kohr, Kopplin – Dorosjan

Eingewechselt: Engelmann, L. Schneider, Edler, Kracht

Torfolge: 1:0 (20.), 2:0 (44.), 3:0 (57.), 4:0 (70.), 4:1 (82.) Kracht, 5:1 (85.)

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hohendorf
Kapitän Christoph Hirt (am Ball) und sein Team, Hohendorfer SV 69, wurden in der Saison 2015/16 Dritter der Kreisoberliga.

Während der Punktspielserie spielte das Kreisoberligateam lange ganz oben mit / Platz drei ist ein Erfolg

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.