Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Saisonfinale mit klaren Niederlagen

Saisonfinale mit klaren Niederlagen

Wolgast Das Saisonfinale bescherte den Mannschaften des Wolgaster HV keinen Erfolg. Die Senioren verloren beim Tabellenführer und Meister Teterow mit 15:39.

Wolgast Das Saisonfinale bescherte den Mannschaften des Wolgaster HV keinen Erfolg. Die Senioren verloren beim Tabellenführer und Meister Teterow mit 15:39. Damit belegen die Senioren mit 8:16 Punkten Platz fünf. Auch das Rückspiel der Platzierungsrunde der weiblichen D-Jugend um Platz neun ging mit 7:18 an die SG Dargun/Demmin. Die Saison beendet hatten bereits die Mädchen der B-Jugend. In der Endabrechnung haben sie 8:20 Punkte und Platz sieben auf ihrem Konto. Die Damenmannschaft wurde wegen einer hohe Anzahl von verletzten Spielerinnen bereits im Dezember aus dem Spielbetrieb zurück gezogen.

SSV EinheitTeterow —

Wolgaster HV 34:15 (19:7)

Nach dem 3:3 (8.) zog Teterow auf 12:3 davon. Die Wolgaster, die auf einige Stammspieler verzichteten, hatten in dieser Phase wenig entgegenzusetzen. Obwohl die WHV-Spieler sich nie aufgaben, gab es am Ende die höchste Saisonniederlage. Betreuer Heinz Lehmann stellte fest: „Jeder noch so kleine Fehler wurde vom Gegner gnadenlos ausgenutzt. Karsten Völz und Wolfgang Belitz im Tor hatten wenig Möglichkeiten sich auszuzeichnen.“

Aufstellung: Völz, Belitz, Jürgens 1, Richert 3, Dräger 7/3, Krüger 1, Franz 2, Nest 1, Stockmann, Weisener

Wolgaster HV —

SG Dargun/Demmin 7:18 (5:11)

Nach der hohen Hinspielniederlage vor Wochenfrist (8:27) hatte WHV-Trainer Karsten Völz seine Mädchen besser eingestellt, ohne allerdings die durchweg älteren und körperlich größeren Gäste in Gefahr bringen zu können. Von der ersten Minute an bestimmten sie das Spiel. Die Wolgasterinnen steckten aber nie auf und kämpften bis zum Schlusspfiff aufopferungsvoll.

Aufstellung: Brandt, Büge; Ruge, Potenberg, R. Rütz 4/2, Schulz 1, Bringmeier 2, Kleemann, Rätz, Wischow, Schmidt, Schanze

Von Klaus-Dieter Mähl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Köln

Christoph Daum war eines der größten deutschen Trainertalente, ein angehender Bundestrainer. Heute steht sein Name auch für einen der größten Skandale im Fußball.

mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.