Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Schüler sprinten beim Herbst-Crosslauf

Heringsdorf Schüler sprinten beim Herbst-Crosslauf

Erstmals mussten sich die Besten in Heringsdorf fürs Finale qualifizieren.

Voriger Artikel
Erster Saisonauftritt auswärts
Nächster Artikel
Gerechte Punkteteilung in Usedom

Gerade beim Start wird gern mal gedrängelt.

Quelle: Gert Nitzsche

Heringsdorf. „Auf die Plätze, fertig, los!” — im Chor wurde gestern der Startschuss zum traditionellen Herbst-Crosslauf der Heringsdorfer Grundschule gegeben. „Durch die Aufstockung der Schulklassen wurde ein neuer Modus gewählt. Die jeweils fünf Erstplatzierten der Vorläufe qualifizierten sich für den Finallauf. Der Einsatz stimmte. Es gab viele spannende Läufe”, sagte Schulleiterin Grit Vehreschild.

Bei den Mädchen der Klasse 2 siegte Leonie Wirth in einem tollen Finale knapp vor Lilly Busch. Bei den Jungen gewann Niklas Labahn. Riesenjubel gab es bei der DfK-Klasse 1, denn Lehrerin Grit Holz konnte mit ihrem Team Luca Plume als Sieger hochleben lassen. Bei den Mädchen war Xantia Gottschalk nicht zu schlagen. Die Drittklässler liefen drei Runden (1200 Meter) im Finale. Hier siegte Dennis Thonig, während mit Mia Reyher (1.) und Maria Reyher (3.) zwei Geschwister auf dem Siegertreppchen standen. Deutliche Siege gelangen auch Alina Lipka und Albert Zimmermann (Klasse 4), die über 1600 Meter vorn waren. Turnierleiterin Heike Evert lobte das Engagement aller Schüler und der vielen Helfer.

 

gn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.