Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Sie laufen über Stock und Stein

Trassenheide Sie laufen über Stock und Stein

Die besten Orientierungsläufer Deutschlands zwischen 14 und 18 Jahren trainieren gegenwärtig auf Usedom. Mit Kompass und Karte laufen sie im Trassenheider Wald.

Voriger Artikel
Ja, wo laufen sie denn?
Nächster Artikel
Doppeltes Glück für HSV

Beim Warmmachen sind die Orientierungsläufer im Wald noch gemeinsam unterwegs.

Quelle: Henrik Nitzsche

Trassenheide. Deutschlands Nachwuchshoffnungen im Orientierungslauf trainieren gegenwärtig auf der Insel Usedom. Die 14- bis 18-Jährigen bereiten sich im Trassenheider Wald auf die Europameisterschaften in Rumänien vor. Jugendnationaltrainer Thomas Rewig (32) legt besonderen Wert auf die technische Ausbildung. Seine Schützlinge müssen in dieser Sportart nämlich mit Karte und Kompass in den Wald. Dort müssen die Läufer nacheinander Punkte ansteuern. Wer den Kurs am schnellsten meistert, der gewinnt. Überwacht wird der Wettkampf per GPS.

Die meisten Nachwuchssportler kommen aus Berlin, Thüringen, Sachsen und Bayern. Laut Rewig gibt es in Deutschland etwa 2000 bis 3000 Orientierungsläufer. „Die Bedingungen auf Usedom sind ideal. Der Wald bietet viele Anhöhen und Wege“, so das Kompliment vom Nationalcoach.

 



Henrik Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Trassenheide/Peenemünde
Beim Aufwärmen laufen sie noch gemeinsam durch den Wald. Im Wettkampf muss jeder seinen Weg finden. Fotos (3): Henrik Nitzsche

Deutschlands Nachwuchselite im Orientierungslauf trainiert auf Usedom. Mit GPS geht es durch den Trassenheider Forst.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.