Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Sommer-Trainingscamp für Kufenflitzer

Ückeritz Sommer-Trainingscamp für Kufenflitzer

Eishockey-Sportler nutzen finanzielle Zuwendungen aus der OZ-Aktion „Helfen bringt Freude“ für gemeinsames Üben

Voriger Artikel
Gelungener Saisonauftakt: Wolgast siegt 3:1
Nächster Artikel
Europameister tankt Kraft an der Ostsee

Einige Teilnehmer des Inline-Trainingslagers.

Quelle: Verein

Ückeritz. 22 Kinder und Jugendliche aus Rostock, Mannheim, Berlin und Schwedt sowie die „Schamasen“ aus Heringsdorf trainierten eine Woche in der Sporthalle Ückeritz. Die jungen Eishockey-Cracks haben in der Halle natürlich Inline-Hockey gespielt, unter Anleitung ihrer Trainer und Betreuer. Neben den Trainingseinheiten, zu denen auch ein Athletikteil gehörte, gab es genug Zeit für Spaß und Spiel. An den Nachmittagen waren alle Teilnehmer, Betreuer und Trainer am Strand und entspannten bei frischer Ostseeluft. Abends und in den Pausen nutzten die Teilnehmer die Sportmöglichkeiten in der Halle, wie Tischtennis, Volleyball, Fußball oder Badminton. Auch im Kletterwald Pudagla mussten sich die Eisflitzer beweisen.

Der Verein bedankt sich beim Kreissportbund, der die Ferienfreizeit mit finanziellen Mitteln aus der Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude" unterstützte, die in Zusammenarbeit mit der OSTSEE–ZEITUNG durchgeführt wurde. Dank der Hilfe der Kurverwaltung Ückeritz konnte die Sporthalle genutzt werden. Die Physiotherapie Sabine Hagemann half bei der Durchführung einer anspruchsvollen Athletikeinheit.

Alle Kinder und Jugendlichen hatten ihren Spaß und freuen sich schon auf nächstes Jahr, wenn Anfang August 2017 wieder durchgestartet wird.

Ronald Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.