Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Spielabbruch: Buddenhagen nur zu sechst
Vorpommern Usedom Sport Usedom Spielabbruch: Buddenhagen nur zu sechst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.10.2017
Riems/Buddenhagen

Das Kreisliga-Punktspiel zwischen dem Riemser SV und dem SV Buddenhagen wurde beim Stand von 5:0 in der 68. Minute abgebrochen. Der Schiri handelte entsprechend den Regularien, denn die Buddenhagener hatten zu diesem Zeitpunkt nur noch sechs Spieler auf dem Feld. Ohnehin waren die Gäste nur zu acht angetreten. „Es ist derzeit wie verhext“, sagt Jan Langner, Spieler des SVB. „Wir haben personelle Ausfälle durch verletzte Spieler, durch Urlaub und durch die Arbeit“, sagt Langner. Zunächst hatte sich Torwart Wieckbolt verletzt. Als sich dann Krüger noch den Finger auskugelte, pfiff der Schiri das Spiel ab. „Wir hätten aber auch zu Ende gespielt“, sagt Langner.

Gert Nitzsche

Mehr zum Thema

Zwei volle Einkaufswagen jährlich – so viel wirft jeder Deutsche im Schnitt in den Müll. Betriebe in Vorpommern wollen diesen Berg reduzieren.

21.10.2017

Zwei volle Einkaufswagen jährlich – so viel wirft jeder Deutsche im Schnitt in den Müll. Betriebe in Vorpommern wollen diesen Berg reduzieren.

21.10.2017

Etwa neun Millionen Euro hat Ribnitz-Damgarten als sogenannte liquide Mittel im
„„Sparstrumpf““. In den vergangenen Jahren ist stets weniger Geld ausgegeben worden, als zum jeweiligen Jahresbeginn geplant wurde. Doch hat das zur Folge, dass die Bernsteinstadt jetzt in Geld schwimmt?

21.10.2017

Die Kreisliga-Fußballer des FC Insel Usedom trafen beim Kemnitzer SV II „alle Neune“. Sie dominierten das Spiel schon zur Halbzeit. Nach dem 6:0 schraubten sie das Ergebnis noch auf 9:0 hoch.

24.10.2017

Jürgen Müller liebt den Sport und die Bewegung an der frischen Luft

24.10.2017

Stein-Elf feiert in Karlshagen 3:1-Erfolg / Erster Punktgewinn für Warthe

24.10.2017