Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Stadtlauf hat noch Luft nach oben
Vorpommern Usedom Sport Usedom Stadtlauf hat noch Luft nach oben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 04.10.2017
Pokale und Medaillen für die jungen Sportler. Quelle: Foto: Ingrid Nadler
Usedom

42 Läufer haben sich am vergangenen Sonntag am 3. Stadtlauf beteiligt, der wie in den Vorjahren von der Fraktion SPD/Linke der Stadtvertretung organisiert wurde. Die stärkste Läufergruppe stellten die Sechs- bis Zehnjährigen. Hier waren es 23 Mädchen und Jungen, die 1500 Meter durch die Stadt geflitzt sind. Sie sind von den Umstehenden ebenso angefeuert worden, wie zuvor die drei Bambinis. Den längsten Kanten über zwölf Kilometer haben zehn Sportler in Angriff genommen, wobei Lenny Henkelmann mit 13 Jahren der jüngste und zugleich der einzige Läufer aus Usedom war, der bis zur Karniner Brücke und zurück gelaufen ist. Der älteste Teilnehmer war mit 83 Jahren der im Marathonlauf erprobte Horst Trettin aus Garz. Die Nordic Walking Gruppe bestand aus sechs Sportlern. Hier hatte die Usedomerin Anke Habermann die meiste Puste.

Die Teilnehmerzahl, insbesondere bei den Kindern, wäre sicher größer gewesen, wenn die jungen Fußballer von Grün- Weiß nicht zeitgleich zu Auswärts-Punktspielen verpflichtet gewesen wären. Schade war es auch, dass die Zahl der Zuschauer nach jedem absolvierten Lauf sichtbar abgenommen hat, sodass die letzten Läufer mit den Veranstaltern und wiederum zahlreichen Helfern fast allein auf dem Marktplatz standen. Im nächsten Jahr soll der Zeitablauf gestrafft werden. Ingrid Nadler

OZ

Der Verein bietet Kampfsportlern gute Trainingsmöglichkeiten

04.10.2017

Die Kreisoberliga- Fußballer von Eintracht Zinnowitz hatten ihr Punktspiel gegen den SV Murchin/Rubkow wegen des Daniel-Nivel-Turniers, das Anfang September in Zinnowitz gespielt wurde, auf den 3.

04.10.2017

Ritte in Sauzin verlangen der 19-jährigen Vielseitigkeitsreiterin alles ab

04.10.2017
Anzeige