Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Starke FCU-Abwehr sichert 2:1-Erfolg ab

Starke FCU-Abwehr sichert 2:1-Erfolg ab

Bansiner Fußballer lassen Murchin/Rubkow in zweiter Halbzeit kaum zum Zuge kommen / Wolgast gewinnt 4:1

Voriger Artikel
Gierig auf drei Auswärtspunkte
Nächster Artikel
A-Junioren halten lange gegen Handball-SG-Männer mit

Eric Grunwald scheiter mit seinem Volleyschuss am Torwart des SV Murchin/Rubkow.

Quelle: Bert Belitz

Bansin/Wolgast. In der Fußball-Landesklasse/Staffel II beenden die beiden hiesigen Teams die Sonntagsspiele mit Siegen. Der FC Insel Usedom klettert auf Rang drei, die Wolgaster sind Vierter.

Zwei Tore haben wir uns erspielt. Den Sieg haben wir uns erkämpft.“Roman Maaßen, FCU

FC Insel Usedom –

SV Murchin/Rubkow 2:1 (2:1)

Das Gastgeberteam setzte sich in einer umkämpften Partie verdient mit 2:1 durch. „Murchin war unbequem und schenkte uns nichts. Den Sieg erspielten wir uns in der ersten Halbzeit. Nach der Pause sicherten wir ihn durch Kampf ab“, fasst FCU-Trainer Roman Maaßen das Spiel zusammen.

Seine Elf legte blitzartig los. Es war noch keine Minute vorbei, da fiel das 1:0 durch Kwiatkowski. Murchin/Rubkow blieb unbeeindruckt und setzte seine kämpferischen Tugenden ein. Der FCU wollte mit spielerischen Mitteln zum Erfolg kommen, doch viele Angriffe wurden zu überhastet vorgetragen. Erst ein sehenswertes Solo (23.) von Kulikowski brachte dem Gastgeber die zweite Torchance. Auf der Gegenseite bemühte sich Murchin um Torgefahr, doch ernsthaft geprüft wurde FCU-Ersatzkeeper Rick Richter nicht. Mit einem herrlichen Distanzschuss (40.) zum 2:0 brachte Zimmermann die Usedomer scheinbar klar auf Siegkurs. Doch weit gefehlt. Fast mit dem Pausenpfiff unterlief Szymczak ein Eigentor zum 1:2.

In der zweiten Halbzeit waren beide Teams auf Augenhöhe. Während Murchin sich zunehmend in der Usedomer Hälfte tummelte, versäumte es der FCU, die sich ergebenden Räume zu Toren zu nutzen. Somit hatte die Abwehr um Schmidt, Woykos und Szymczak und dem überragenden „Sechser“, Mangliers, viel Aufräumarbeit zu leisten. Noch turbulenter wurde es in der Schlussphase. Rodenhagen, Mangliers, Zimmermann und Gohlke vergaben gute Chancen, ehe der Abpfiff Usedom erlöste.

FCU: Richter – Szymczak (82. Sander),Schmidt, Woykos, Grünwald – Mangliers – Kwiatkowski, Gohlke, Marynowski (75.Kulpa) Zimmermann – Kulikowski (66. Rodenhagen)

Tore: 1:0 Kwiatkowski (1.), 2:0 Zimmermann (40.), 2:1 Szymczak (45. Eigentor)

FSV Reinberg –

FC Rot-Weiß Wolgast 1:4 (1:2)

Mit diesem 4:1 kann Rot-Weiß Wolgast nach längerer Durststrecke endlich wieder einen Erfolg feiern. Trainer Uwe Schröder ist zufrieden: „Der Erfolg ruht auf einem soliden Fundament, einer guten Deckungsarbeit, erstklassiger Moral und großem Einsatz.“ Schon in den ersten 20 Minuten bot Wolgast sehenswerten Angriffsfußball. Mit Druck aus allen Reihen wurden die Platzherren beherrscht.

Nach ersten guten Chancen (Zok, Adebahr, Künnemann) dauerte es bis zum 1:0 nicht lange. Mit einem schönen Pass hatte Künnemann Torschütze Kohr frei gespielt. Nur sieben Minuten später hatte Reinberg aber ausgeglichen. „Unserer Meinung nach war das Abseits“, sagt Schröder. Rot-Weiß blieb unbeeindruckt. Kurz darauf jagte Künnemann das Leder zum 2:1 in die Maschen.

„Im zweiten Abschnitt haben wir dann unseren Stiefel runter gespielt", berichtet Schröder. Zwar machte Reinberg jetzt Dampf, doch der Gastgeber fand keine Mittel, um die Wolgaster Deckung und Torwart P. Zimmermann ein zweites Mal zu überlisten. Stattdessen machten die Wolgaster dann in der Schlussphase alles klar. Innerhalb von fünf Minuten besorgten Kohr und Engelmann das 4:1.

Rot-Weiß: P. Zimmermann – Oehlert, Witt, Piechotka, R. Zimmermann – Lanske (64. Engelmann) – Künnemann, Adebahr, Kohr (86. Beyene) – Kollhoff, Zok

Tore: 0:1 Kohr (26.), 1:1 (33.), 1:2 Künnemann (37.), 1:3 Kohr (80.), 1:4 Engelmann (85.)

Bert Belitz und Wolfgang Dannenfeldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Szene aus dem Spiel der ersten Männermannschaft des SV Kandelin gegen den FC Rot Weiss Wolgast.

SV Kandelin verliert gegen Kicker aus Wolgast mit 2:5 Toren

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.