Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Strandfußball in der Halle

Wolgast Strandfußball in der Halle

Die deutsche Beachsoccer-Szene hat bereits die kommende Saison im Blick. In Vorbereitung auf die Freiluftsaison organisierte der Hamburger SV Beachsoccer mit dem Fußballverband Sachsen-Anhalt den 1.

Wolgast. Die deutsche Beachsoccer-Szene hat bereits die kommende Saison im Blick. In Vorbereitung auf die Freiluftsaison organisierte der Hamburger SV Beachsoccer mit dem Fußballverband Sachsen-Anhalt den 1. Ascherslebener Ballhaus- Cup.

Bei dieser Indoor-Veranstaltung waren sechs Mannschaften der höchsten deutschen Spielklasse, der German Beachsoccer League, am Start – und Hohensee United. Für die Barfuß-Kicker, die den Strand der Insel Usedom als ihre Heimat bezeichnen, kam diese Veranstaltung sicherlich zu früh, doch sah man dieses Aufeinandertreffen mit deutschen Spitzenmannschaften als Fingerzeig für die Saison.

In der ausgezeichnet präparierten Beachsoccer-Halle in Hamburg traf man in der ersten Partie auf Hertha BSC Berlin. Die Hauptstädter waren United in punkto Tempo, Spielwitz und Fitness überlegen. Das Trainerteam probte vor allem auf der Torhüterposition einige neue Varianten, nicht alles gelang. Hertha gewann mit 9:2, vielleicht ein wenig zu hoch. Gegen den Wuppertaler SV kämpfte sich Hohensee in die Partie. Im zweiten Drittel hatte United zwar die beste Phase und diverse Möglichkeiten, musste sich aber dennoch mit 1:11 geschlagen geben.

Hohensee begann die Trostrunde gegen den Hamburger Sportverein. Mit besserem Angriffsspiel gelang schnell eine 4:0-Führung. Auch zu Beginn des zweiten Drittels überzeugte man spielerisch und nutzte die Chancen. Zwar mobilisierte der HSV im dritten Abschnitt noch einmal alles, doch brachte Hohensee United einen 10:6-Sieg sicher über die Ziellinie.

In der abschließenden Partie gegen Sandball Leipzig unterstrichen die Kicker aus dem Norden den positiven Gesamteindruck mit einem 5:5, das dann den fünften Platz in diesem Indoor-Wettbewerb bedeutete.

Das Turnier gewann der BST Chemnitz vor dem Wuppertaler SV, Hertha BSC Berlin und dem 1. FC Versandkostenfrei Rostock.

Olaf Schröder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bansin/Wolgast
Voller Einsatz, wie hier von Krzysztof Hus bei einem Fallrückzieher, ist von den Kickern des FCU morgen beim SV Siedenbollentin gefragt.

Fußball-Landesklasse: Das auf Rang zwei stehende Bansiner Team ist beim Tabellenführer Siedenbollentin gefordert

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.