Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Tabellenführer Zinnowitz erfolgreich

Zinnowit Tabellenführer Zinnowitz erfolgreich

z. Der Tabellenführer der Fußball-Kreisliga/Nord, der SV Eintracht Zinnowitz, gab sich auch gegen den Tabellenfünften, den VSV Lassan, keine Blöße.

Zinnowit. z. Der Tabellenführer der Fußball-Kreisliga/Nord, der SV Eintracht Zinnowitz, gab sich auch gegen den Tabellenfünften, den VSV Lassan, keine Blöße. Durch den 4:2-Erfolg hält Zinnowitz, den Zweiten, Ahlbeck, weiter mit drei Punkten auf Distanz. Zufrieden war Eintracht-Trainer Holger Preusche, hauptsächlich mit dem Leistungsabfall in der zweiten Hälfte, aber nicht:„Wir haben in Überzahl gespielt. So kann man den Kredit bei den Zuschauern schnell verspielen.“ VSV-Coach Sven Breuhahn haderte mit dem Referee, der sein Team vor allem im ersten Abschnitt und bei einem Platzverweis (48.) klar benachteiligte.

Allerdings war die Feldüberlegenheit der Gastgeber in Halbzeit eins recht deutlich. Beim Führungstreffer (7.) von Bäring sahen die Gäste zuvor ein Foul an Keeper Wodrich. Auch das 2:0, sechs Minuten später durch einen Elfmeter von Pagel erzielt, war für die Lassaner strittig. Mit dem 3:0 (41.) durch Hansen, erneut vom Strafstoßpunkt erzielt, schien das Spiel entschieden.

Umstritten war auch der Platzverweis gegen den Lassaner Küster. Nach Meinung der Gäste war das ein normaler Zweikampf. Mit dem 4:0 (58.) von Schlieter schien die Heimelf das Spiel abgehakt zu haben.

Die Gäste kamen immer besser ins Spiel und holten durch Witt, der den dritten Elfmeter (61.) des Tages verwandelte, und durch Karitons Tor (71.) noch auf. Bendt hatte dann sogar die Chance 3:4. Die Heimelf agierte zum Schluss ziemlich kopflos, ihre Schüsse landeten weit neben dem Tor.

Von Gert Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.